So kannst du lästige Dehnungsstreifen entfernen – Schwangerschafts- & Dehnungsstreifen behandeln in 5 Schritten!

Dehnungs- & Schwangerschaftsstreifen entfernen – ein heikles Thema. Am häufigsten werde ich hier gefragt: Gehen Schwangerschaftsstreifen wieder weg? Wie bekommt man Dehnungsstreifen weg? Fragen mit denen nicht zuletzt auch ein wenig Verzweiflung mitklingt – die unansehlichen Streifen will schließlich keine von uns ein Leben lang mit sich rumtragen. Das Ziel lautet also: Dehnungsstreifen entfernen & Schwangerschaftsstreifen entfernen. Vorab möchte ich dir sagen, dass eine komplette Entfernung nur selten möglich ist. Du kannst aber mit effektiver Dehnungsstreifen-Behandlung erreichen, dass die Streifen mehr und mehr verblassen, bis sie kaum noch zu sehen sind. Das kann jede schaffen und genau deshalb solltest auch du deine Dehnungs- & Schwangerschaftsstreifen behandeln.

Effektive Behandlung von Dehnungsstreifen entfernen und Schwangerschaftsstreifen behandeln.

Pflegeprodukte

Du willst deine Dehnungsstreifen entfernen? Pflegeprodukte alleine stellen zwar noch keine effektive Schwangerschaftsstreifen-Behandlung dar, jedoch sind sie ein wichtiger Teil davon. Doch auch hier gibt es einfach zu viele Schwangerschaftsstreifen-Cremes, Lotionen und Öle auf dem Markt – darunter einige schwarze Schafe – sodass man sich nur schwer einen Überblick verschaffen kann. Nur mit der richtigen Wirkstoffkombination kannst du wirkungsvoll Schwangerschaftsstreifen entfernen und schnell einziehen sowie verträglich sein soll das Produkt auch – keine Angst, ich zeige dir hier die Produkte mit denen ich die besten Erfahrungen gemacht habe.

mehr erfahren…

Natürliche Nahrungsergänzung

Wenn ich von Nahrungsergänzungen spreche, dann verwende ich oft die Bezeichnung „kleine Helfer“ – so nenne ich die Produkte die wirklich helfen. Keine Wunderpillen, nur natürliche Stoffe und Pflanzenauszüge, die deine Haut- und Bindegewebs-Gesundheit unterstützen können. Die Grundlage bildet natürlich eine gesunde Ernährung, jedoch kannst du mit den richtigen Nährstoffen zur richtigen Zeit erheblich nachhelfen. Beim Dehnungsstreifen entfernen oder Schwangerschaftsstreifen behandeln können diese kleinen Helfer eine ziemlich große Hilfe sein. Ich gebe dir hier wertvolle Tipps und Produkt-Empfehlungen zu den wichtigsten Nährstoffen.

mehr erfahren…

Effektive Massagen

Massagen sind beim Vorbeugen das effektivste Mittel gegen Dehnungsstreifen – genauso so sieht es beim Schwangerschaftsstreifen entfernen aus. Du kommst um die erprobten Methoden, wie z.B. die Zupfmassage oder die Massage mit dem Dherma-Roller, nicht herum. Deswegen erfährst du in diesem Artikel alles was du wissen musst, um mit Massagen Dehnungsstreifen behandeln zu können. Du kannst auf diese Weise dein Bindegewebe stärken, Nährstoffversorgung & -Transport zur Zellregeneration anregen und noch dazu bei sanften Berührungen entspannen – du siehst, Massagen können weit mehr als nur Dehnungsstreifen entfernen.

mehr erfahren…

Baue dein schwaches Bindegewebe wieder auf

Ob du Cellulite, Narben, Dehnungs- oder Schwangerschaftsstreifen entfernen bzw. behandeln willst, dein Bindegewebe spielt dabei stets die größte Rolle. Beginne also damit dich darüber zu informieren, wie du dein schwaches Bindegewebe stärken kannst – das machst du am besten in dieser Kategorie. Lerne welche wichtigte Rolle dein Lebensstil dabei spielt und wie du mit wenigen Änderungen schon eine Menge für dich und deine Haut tun kannst. Wenn du deine Dehnungsstreifen entfernen willst, dann kümmer dich neben der direkten Behandlung auch um ein starkes sowie gesundes Bindegewebe.

mehr erfahren…

Mit richtiger Ernährung & Bewegung zu gesunder Haut

Ich kann garnicht oft genug betonen was für eine wichtige Rolle eine gesunde, ausgewogene Ernährung sowie ausreichend Bewegung für dein Bindegewebe und somit auch für eine effektive Dehnungsstreifen-Behandlung spielen. Willst du Schwangerschaftsstreifen entfernen und behandeln, so solltest du dich auch mit den Themen Sport und Ernährung beschäftigen. Durch den Sport trainierst du dein Bindegewebe und hälst deinen Körper straff sowie wohl geformt. Über die Ernährung führst du die Nährstoffe zu, die dein Körper unbedingt braucht um sich von den Streifen zu erholen – Tipps gibt's hier!

Ernährung Bewegung

Schwangerschafts- & Dehnungsstreifen entfernen, geht das überhaupt?

Sowohl im Internet, als auch von diversen Gurus oder Kosmetikherstellern bekommt man immer wieder leere Versprechen geliefert – fakt ist: Dehnungs- und Schwangerschaftsstreifen entfernen, restlos, ist kaum möglich. Es geht zwar, jedoch bleiben auch nach einer Dehnungsstreifen-Behandlung zumindest leichte Spuren zurück.

Wenn ich von leichten Spuren spreche, dann meine ich schmale blasse Streifen, die wirklich nur bei näherer Betrachtung noch zu erahnen sind – na, wenn das kein erstrebenswertes Ziel ist!

Natürlich kommst du nur so weit, wenn du etwas unternimmst, wenn du Arbeit und Fleiß in deine Dehnungsstreifen-Behandlung steckst. Keine Angst, eigentlich muss du garnicht viel dafür tun. Es kommt ganz darauf an, wie dein Lebensstil aussieht und ob du gewillt bist in dich un deinen Körper zu investieren. Dich gegebenenfalls zu ändern.

Ein Behandlungs-Beispiel: Dehnungsstreifen vorher – nachher. Das kannst du beim Schwangerschaftsstreifen entfernen erreichen.

Es hat sich leider keine Dame bereit erklärt, sich mir als Dehnungsstreifen vorher – nachher – Modell zur Verfügung zu stellen. Meinen eigenen Werdegang habe ich natürlich damals auch nicht mit Fotos dokumentiert – ich denke das kannst du nur allzu gut nachvollziehen. Was ich euch zeigen kann, ist der Rücken meines Sohnes. Bedingt durch sein schnelles Wachstum haben sich auch bei ihm Streifen gebildet, die er recht erfolgreich mit meiner Hilfe behandeln konnte. Ich denke dieses Beispiel eignet sich gut um zu veranschaulichen was man beim Dehnungsstreifen entfernen erreichen kann.

Schwangerschaftsstreifen-Behandlung vorher.
Nachher-Bild vom Schwangerschaftsstreifen behandeln und Dehnungsstreifen entfernen.

Um ehrlich zu sein, musste ich meinen Sohn sogar zu diesem Experiment überreden – die Streifen waren ihm total egal. Naja, auf dem Rücken sind sie vielleicht auch zu verschmerzen, aber für uns Frauen stellen sie durchaus einen Schönheitsmakel dar.

Behandelt haben wir den Streifen zwei mal täglich mit dem Derma-Roller, Zupfmassagen, Kneipp Haut-Öl und meiner Creme von InstaNatural. Das Ergebnis nach 3 Monaten ist wirklich gut. Alle Infos zu den Produkten & Methoden gibt's in den Artikeln: ▷ „Dehnungsstreifen wegbekommen mit dem Derma Roller“ und ▷ „Cremes gegen Dehnungsstreifen„!

Wie kann ich meine Dehnungsstreifen behandeln?

Nun, die gezielte Behandlung bzw. Schwangerschaftsstreifen-Entfernung durch Pflegeprodukte und Massagen ist eine Sache. Wichtig ist vor allem, dass du eine gute Grundlage dafür schaffst.

Geht es deinem Körper schlecht? Hast du viel Stress? Zu wenig Schlaf und Ruhe? Wie sieht es mit Ernährung und Sport aus? Eher weniger gut? Dann weisst du woran du zuerst arbeiten musst.

Ein gesunder Körper, gesunde Haut und ein gesundes Bindegewebe – ohne das, wird's schwer. Zudem finde ich, dass du eine gewisse Verantwortung deinem Körper gegenüber hast. Du kannst ihm nicht regelmäßig Dinge abverlangen ohne dich um ihn zu kümmern – tust du das nicht, äußert sich das spätestens in einigen Jahren (oft schon Anfang 20) in vorzeitiger Hautalterung, Cellulite, eingeschränkter Leistungsfähigkeit, Falten und nicht zuletzt vermehrten Dehnungsstreifen.

Leg also am besten los, indem du einen Blick in die Kategorien Ernährung & Bewegung, Nahrungsergänzungen und Bindegewebe stärken wirfst.

Hast du dich dort eingelesen, geht es natürlich erstmal an die Umsetzung der neuen Informationen. Wichtig ist, dass du all diese Lifestyle-Tipps nicht als kurzfristige Maßnahme zum Dehnungsstreifen entfernen ansiehst, mit der du nach 3 Wochen wieder aufhörst. Wie bei einer dieser sinnlosen Diäten. Es funktioniert nur, wenn du die Elemente gesunde Ernährung, Sport sowie Ruhe nach und nach in deinen Lebensstil integrierst – so gut es die eben möglich ist und so, dass es am besten zu dir passt.

Dehnungsstreifen-Behandlung: Schwangerschaftsstreifen entfernen mit Massagen und Pflege.

Wichtige Werkzeuge der erfolgreichen Dehnungsstreifen-Behandlung: Mit Massagen & den richtigen Pflegeprodukten Schwangerschaftsstreifen entfernen!

Jetzt geht's ans Eingemachte. Du musst jetzt aktiv werden, denn nach wie vor sind Massagen die wirksamste Methode zum Dehnungsstreifen entfernen und behandeln. Zur optimalen Ergänzung & Unterstützung dieser Massagen, brauchst du Pflegeprodukte wie Massage-Öle, Cremes und Lotionen – aber nicht irgendwelche. Wichtig ist hier, dass du gefährliche Zusatzstoffe vermeidest und auf die richtigen natürliche Nährstoffe achtest. Alle nötigen Tipps und Produktempfehlungen für dein komplettes Dehnungsstreifen-Entfernen-Programm findest du hier:

Die richtige Pflege: Cremes, Öle & Co.

Wie wichtig es ist, beim Kauf von Pflegeprodukte ein Auge auf die Zutatenliste zu werfen, habe ich dir ja schon oft genug verdeutlicht. Es ist zum Teil erschreckend was für Dinge – Silikon, Mineralöle, Parabene – in den so hoch gelobten Kosmetik-Produkten stecken, die wir täglich benutzen. Dass du besonders in und vor einer Schwangerschaft ein Auge darauf haben solltest, muss ich dir garnicht erst sagen – hoffe ich.

Es gibt außerdem eine Wirkstoffe, die beim Dehnungsstreifen entfernen und behandeln besonders helfen. Ich habe dir im Artikel „Creme & Öl gegen Schwangerschaftsstreifen“ die Produkte zusammengestellt, die ich persönlich am liebsten nutze.

Pflegeprodukte zur Entfernung von Hautproblemen

Unbedingt probieren: Sieh Dir meine Tipps zu Pflegeprodukten an!

Die richtigen Massage-Techniken

Mit dem Massage-Öl von Weleda Schwangerschafts- und Dehnungsstreifen wegbekommen. Generell empfehle ich dir natürlich jede Art von Massage, dir sich für dich gut anfühlt. Zur Entspannung und Reduzierung des Stress-Pegels eignen sie sich besonders gut, doch auch beim Dehnungsstreifen-entfernen sind sie nicht wegzudenken.

Die meisten Massagetechniken die ich dir beim Vorbeugen beschrieben habe (siehe hier: Zupfmassage & andere Mittel gegen Dehnungsstreifen), kannst du auch zum Schwangerschaftsstreifen Behandeln und Entfernen nutzen. Speziell für die Dehnungsstreifen Entfernung habe ich jedoch weitere Tipps auf Lager. Schau dir auf jeden Fall folgenden Artikel zur Dehnungsstreifen-Behandlung mit Massagen an:


Kleine Helfer fürs Wohlbefinden und schnellere Erfolge

Zum Angebot!

Du kannst mit der richtigen Ernährung, quasi einer Pro-Bindegewebe-Ernährung viel für deine allgemeine Hautgesundheit tun – sie bildet die Grundlage, egal ob du Dehnungsstreifen entfernen, Cellulite behandeln oder Bindegewebe straffen willst. Dabei sind einige Mikronährstoffe besonders wichtig, darunter:

Kollagen als Grundbaustoff von Haut und Bindegewebe, Zink für eine schnelle Regenration der Hautzellen, Vitamin E zum Schutz gegen freie Radikale und als aktiver Helfer beim Schwangerschaftsstreifen entfernen. All diese Stoffe kannst du zwar über deine tägliche Ernährung aufnehmen, aber es ist oft nicht möglich wirklich jedes Vitamin und jedes Mineral abzudecken – hier kommen Ergänzungen, meine kleinen Helfer ins Spiel.

Versorge deinen Körper über gesunde Nahrungsergänzungsmittel mit den richtigen Nährstoffen um schnellere und bessere Erfolge beim Dehnungsstreifen entfernen zu erzielen. Auch wenn dies nur ein kleiner Faktor ist, kann er dein allgemeines Wohlbefinden wesentlich beeinflussen.

Mit Massagen gegen Narben und Streifen vorgehen, Cellulite vorbeugen und etwas fürs Bindegewebe tun.

Mein Favorit: unbedingt probieren!

Skinception Dehnungsstreifen-Creme. Zum Shop Mehr Informationen

Effektiver Helfer für ein widerstandsfähiges Bindegewebe:Kollagen Hydrolysat

Zum Shop Mehr Informationen

Sanfte, wohltuende Massagen zur Bekämpfung von Streifen:Jentschura Bürste

Zum Shop Mehr Informationen