Lea testet die Vihado F-BRN Kapseln: Meine Erfahrungen zu Einnahme & Wirkung!

Du weißt ja, dass ich in Sachen Abnehmpillen hohe Ansprüche habe: Sie müssen verträglich sein, auf natürlichen Inhaltsstoffen basieren und ihren Preis mit einer entsprechenden Wirkung rechtfertigen. Heute erfahrt ihr, wie sich die Vihado F-BRN Kapseln in meinem Test geschlagen haben. Man hört und liest immer mehr zu F-BRN und so hat mich mal wieder die Neugier gepackt. Ich stürze mich also direkt in mein neues Experiment und berichte Euch natürlich von meinen Erfahrungen. Wirkt es? Gibt es Nebenwirkungen? Was kostet F-BRN und wo sollte ich es kaufen? – alle Antworten und meine Bewertung etwaiger Erfolge findest Du wie immer ganz am Schluss.

F-BRN Erfahrung

Was sagt der Hersteller zu Wirkung & Nebenwirkungen?

Dieser Punkt ist wirklich interessant, denn der Hersteller Vihado verliert konsequent nicht ein einziges Wort zu einer möglichen Wirkung von F-BRN. Klar, der Name liest sich „F-Burn“ und das F verbindet man unvermeidlich mit dem Wort „Fett“ … aber das war es dann auch schon.

Durch meine Erfahrungen im Bereich Marketing weiß ich, dass dies eine Art Trick ist um sich als Hersteller und Shop nicht angreifbar zu machen und Käufern trotzdem über Umwege eine Wirkung zu suggerieren. Denn als Fatburner bzw. Diätpille ist Vihado F-BRN ohne Zweifel bekannt.

Ob unlautere Werbemethoden über falsche Bewertungen, Foren, Social Media oder ähnliches eingesetzt werden – dazu möchte ich mich nicht äußern – aber ein Produkt wird nicht so erfolgreich, ohne dass jemand dafür im Stillen die Werbetrommel rührt. Doch ich halte mich mit einer Bewertung bis nach meinem Test zurück.

Zunächst ein Blick auf die Inhaltsstoffe von F-BRN

Auf die inneren Werte kommt es an und so analysieren wir zunächst, was der Hersteller Vihado in seine Diät-Kapseln füllt. Die F-BRN Inhaltsstoffe sind wie folgt kombiniert:

  • 1800mg Stimulanzien-Cocktail: Das Herzstück von F-BRN bildet das Trio aus Grüner Kaffee-, Grüntee- und Guarana-Extrakt. Die deftige Dosis sollte die Thermogenese bzw. den Stoffwechsel ordentlich anschieben können – in der Theorie.
  • Vitamine & Mineralien: Unter anderem Zink und einige B-Vitamine sollen wohl die allgemeine Gesundheit unterstützen – die Idee ist nicht schlecht, allerdings halte ich „unnötige“ Zusätze in der Regel für fragwürdig.
  • Schwarzer Pfeffer-Extrakt alias Piperin: Der Extrakt aus dem gemeinen Pfeffer soll wohl zum einen die Aufnahme der enthaltenen Vitamine steigern und zum anderen direkt gegen die lästigen Fettzellen wirken. Ob das funktioniert?

Inhaltsstoffe = Top oder Flop?

Sagen wir es so: In Bezug auf die Inhaltsstoffe von F-BRN bin ich geteilter Meinung. Einerseits sind Stimulanzien sicherlich wirksam, andererseits kann ein „zu Viel“ schnell nach hinten losgehen – das artet dann in Nervosität und Unwohlsein aus. Zudem verhindert der Gewöhnungseffekt eine effektive Langzeitwirkung.

Die Vitamine und Mineralien (Zink, Chrom, B2, Niacin, B6) sind in Sachen Wirkung kaum der Rede wert. Ich halte diese Stoffe für unnötig, da sie nicht aktiv beim Abnehmen helfen und schnell überdosiert werden können. Das regeln Frau und Mann besser über die passende Ernährung.

Kommen wir zum Piperin: Zu diesem Wirkstoff gibt es zwar ein paar positive Studien – wie diese oder diese – jedoch ist die enthaltene Dosis mehr Schein als sein und in der Praxis hat sich der Extrakt bei mir nicht bewährt.

Mein erstes Fazit zu den Inhaltsstoffen von Vihado F-BRN fällt also etwas ernüchternd aus. Letztlich bleibt nur der Stimulanzien-Mix als relevanter Bestandteil übrig – und ob der reicht? Oder gar die Nebenwirkungen überwiegen? Mehr dazu gleich!

Wo kann man Vihado F-BRN kaufen?

Wie ihr wisst kaufe ich ja mittlerweile ungern bei Amazon – zu viele negative Erfahrungen mit minderwertigen Nahrungsergänzungen – aber die F-BRN Kapseln gibt es leider nur dort zu kaufen. Zum Zeitpunkt meiner Bestellung (Juli 2017) musste ich ungefähr 25€ dafür hinlegen. Dieser Preis ist eigentlich ok für eine Monatsration sofern das Produkt auch wirkt – Stichwort Preis-Leistungs-Verhältnis.

Erfahre wie ich mit Green Coffee Plus in nur 3 Monaten
insgesamt 18 kg verloren habe!

So habe ich die Einnahme von F-BRN gestaltet

Der Inhalt einer Dose F-BRN – 100 Kapseln – reicht bei der vom Hersteller empfohlenen Einnahmemenge für gut 33 Tage. Ein voller Monat reicht meiner Erfahrung nach vollkommen aus, um eine fundierte Aussage zur Wirkung treffen zu können. Konkret heißt das also:

  • Einnahmedauer: 33 Tage
  • Einnahmemenge: 3 Kapseln pro Tag (morgens, mittags und abends jeweils eine)
  • Ernährungsweise: Kalorien werden so berechnet, dass mein Bedarf gerade noch gedeckt ist. So kann ich eine mögliche Wirkung optimal bewerten. Die Lebensmittelwahl ist ausgewogen, wobei ich wie immer auf Getreide, Zucker und Milchprodukte verzichte.
  • Sportpensum: Hier ändere ich ebenfalls nichts, denn die Kilos sollen ja durch das Vihado F-BRN purzeln. Jeden Tag ein strammer Spaziergang, zwei mal pro Woche Yoga und einmal Krafttraining – das ist mein Standard.

Der Test geht los

Vor mittlerweile gut einem Monat bin ich also in den praktischen Test gestartet. Um es euch etwas einfacher zu machen, habe ich meine Erfahrungen in drei Etappen gegliedert – das entgültige 4-Wochen-Fazit gibt es ganz am Schluss.

Nach der ersten Einnahme

  • Ca. 30 Minuten nach der Nüchtern-Einnahme leichte Übelkeit/Zittern
  • Spürbarer Energieschub – jedoch an Nervosität angrenzend
  • Eine Stunde nach dem Frühstück trat eine Besserung der Symptome ein
  • Fazit: F-BRN lieber nicht auf leeren Magen nehmen!

Nach einer Woche

  • Die abendlichen Einnahmen brachten mich um den Schlaf
  • 3 Kapseln in der ersten Tageshälfte waren jedoch zu viel – daher Reduktion auf 2 Caps/Tag
  • Ich fühlte mich oft appetitlos, bekam jedoch gegen Abend regelmäßig Heißhunger
  • Die Waage bleibt unverändert, ich fühle mich insgesamt etwas erschöpft

Meine Erfahrungen nach 4 Wochen F-BRN

In der ersten Woche empfand ich die Einnahme von F-BRN als sehr unangenehm: Ich konnte nach der letzten Kapsel schlecht schlafen und tagsüber fühlte ich mich regelrecht aufgeputscht – im negativen Sinne. Es folgte jeweils eine Art Crash am Abend, der den Appetit auf Zucker (vor allem Schokolade) fast unerträglich machte. Wie bereits erwähnt hatte ich weniger Hunger auf „echtes Essen“, dafür habe ich aber regelmäßig gesündigt … am Ende war nach ca. 10 Tagen sogar ein knappes Kilo drauf.

Danach kam der Umschwung und ich merkte von den Vihado F-BRN Kapseln kaum noch Nebenwirkungen – nur leider auch keine Wirkung. Mein Essverhalten normalisierte sich wieder und spätestens gegen Ende der dritten Woche war alles beim Alten. Nur, dass ich eben knapp 25 Euro ärmer war – aber zumindest um eine Erfahrung reicher.

Vihado F-BRN

Lea’s Fazit zu den Fatburner-Kapseln von Vihado

Mein F-BRN Test ist also abgeschlossen und ich will Euch meine Bewertung nicht länger vorenthalten. Fangen wir an mit den positiven Aspekten:

  • Das Produkt wurde schnell geliefert
  • Es sind keine bedenklichen Zusatzstoffe enthalten
  • Der Preis erscheint sehr niedrig …

… jedoch sind selbst die 25€ für keine Wirkung noch zu teuer. Weiter geht's also mit meiner Kritik:

  • Abends eingenommen rauben die Stimulanzien mir den Schlaf
  • Insgesamt ist die Koffein-Dosis mir zu stark
  • Nach der Einnahme bin ich unruhig, fühle mich unwohl
  • Abends falle ich in ein Loch und bekomme Heißhunger
  • Nach einigen Tagen flachen Wirkung & Nebenwirkung ab

Würde ich Vihado F-BRN wieder kaufen? Nein, die Inhaltsstoffe zeigen bei mir keinerlei positive Wirkung und die ungewollten Nebenwirkungen – Unwohlsein, Heißhunger, Schlafstörungen – sind für mich das KO-Kriterium. Ich konnte keinerlei Erfolge feststellen und empfehle die Kapseln somit nicht weiter.

Mit Green Coffee Plus kannst du auch sofort, dauerhaft und nachhaltig abnehmen!