Erfahrungen mit Alluramin: Wie Botenstoffe das Verhalten beeinflussen

In unserem Körper laufen viele chemische Prozesse ab, welche durch äußere Einflüsse ausgelöst werden. Dabei können diese Prozesse auch Informationen an andere Menschen übertragen, welche sie mit den unterschiedlichsten Sinnesorganen wahrnehmen können. Die Nase spielt hierbei eine große Rolle. Pheromone sind solche Botenstoffe, die dafür sorgen, das andere Menschen einen selbst „gut riechen können“.

Pheromone, auch künstliche Pheromone wie in Alluramin, treten bei allen Lebenwesen auf. Sie werden über die Luft von den Schweißdrüsen an die Nase geleitet. Die Nase wiederum leitet den Duftstoff dann an das limbische System. Beim limbischen System handelt es sich um eine Einheit im Gehirn welche für die Verarbeitung von Emotionen zuständig ist sowie für die Entstehung des Triebverhaltens. Der empfangene Duftstoff bewirkt dann hier eine Veränderung.

Das Produkt, welches für den Alluramin Test gekauft wurde

Was machen Pheromone nun genau?

Die Veränderungen durch Pheromone in Alluramin können sowohl eine physiologische Veränderung als auch eine Verhaltensveränderung bewirken. Die Pheromone lassen unsere Nase entscheiden, wen wir sympathisch finden und wen nicht und die Wirkung geht sogar so weit, das unsere Nase darüber entscheidet, mit wem wir Sex haben oder wen wir lieben.

Die Pheromone beeinflussen jedoch auch die Aggregation, die Orientierung oder auch das Alarmverhalten. Der Geruch, den jeder Mensch ausstrahlt ist hierbei ganz individuell. Er umgibt uns immerzu in einem Abstand zwischen einem und zwei Metern um uns herum und kann sogar das genetische Profil widerspiegeln. Der Geruch wird hierbei durch die Hautporen verströmt.

Pheromone haben einen großen Einfluss auf das Paarungsverhalten nicht nur in der Tierwelt sondern auch bei Menschen. Aus diesem Grund wurden Pheromonprodukte künstlich entwickelt.

Hast Du Interesse an Alluramin?
Hier gehts zur offiziellen Webseite:

Alluramin liefert künstliche Pheromone

Künstlich entwickelte Pheromonprodukte wie Alluramin haben einen positiven Einfluss auf die persönlich empfundene Attraktivität der Menschen. Vor allem Männer wünschen sich eine besonders positive Wirkung auf Frauen.

Damit dies dennoch passiert, wurden künstliche Pheromone wie Alluramin entwickelt.  Bei den Produkt handelt es sich um eine Mischung aktiver Botenstoffe, welche im Labor entwickelt wurden. Es soll  dazu in der Lage sein, die Wirkung der eigenen Pheromone so zu verstärken, das diesen keine Frau mehr widerstehen kann.

Welche Inhaltsstoffe befinden sich in Alluramin?

Alluramin wird, laut Hersteller, ausschließlich aus natürliche Inhaltsstoffen hergestellt. Der Hauptwirkstoff ist Androstadienon, eine Abwandlung von Testosteron. Dieses wird von Männern mit Schweiß abgesondert und zwar vor allem in Momenten der Erregung. Anders als Testosteron ist Androstadienon  jedoch geruchlos und spricht beim anderen Geschlecht das Lustzentrum im Gehirn an.

Frauen werden, im Kontakt mit dem Mann, aufgeschlossener und bekommen einen besonders maskulinen Eindruck vom jeweiligen Mann. Zu den weiteren Inhaltsstoffen von Alluramin gehört Androstenol, welches dafür sorgt einfacher  mit Frauen in Kontakt zu kommen. Es hat zudem eine positive Wirkung auf die Ausstrahlung und Gesundheit des Mannes.

Ein wiederum anderer Inhaltsstoff ist Androstenon. Dieser soll Respekt hervorrufen, denn starke und selbstbewusste Männer werden von Frauen bevorzugt. Es bewirkt außerdem das ein Mann attraktiver wirkt.

Der letzte bekannte Bestandteil von Alluramin ist Androsteron. Dieses Pheromon bewirkt, das sich Frauen wohlig und geborgen in der Nähe des Mannes fühlen – vorausgesetzt dass er Alluramin aufgetragen hat. Des Weiteren werden Frauen dadurch lockerer.

Bei der Einnahme und Anwendung von Alluramin, inner auf die Dosierung achten!

Zu den sonstigen Bestandteilen gibt der Hersteller keine Auskunft. Dies ist normal, da die Konkurrenz auf diesem Markt sehr groß ist und gerne Fake-Produkte produziert.

Anwendung des Nahrungsergänzungsmittels

Da es sich um ein rein natürliches Produkt handelt, ist es rezeptfrei erhältlich und kann von jedem Mann angewandt werden. Alluramin hat aufgrund seiner natürlichen Inhaltsstoffe keinerlei Nebenwirkungen. Aus diesem Grund spielt die Einnahme von Medikamenten egal welcher Art keine Rolle bei der Verwendung.

Damit Alluramin seine volle Wirkung entfalten kann, reicht es aus, wenn das Produkt einmal täglich auf die Handgelenke, den Hals oder die inneren Ellbogen. Die Wirkungslänge beträgt zwischen 8 und 12 Stunden. Dabei enthält eine Flasche 14 ml. Diese Menge ist ausreichend für einen Monat.

Wenn Du Alluramin etwa 6 Monate ununterbrochen benutzt, verbleibt der Geruch der Pheromone im Körper und er beginnt sogar, diese von allein zu produzieren. Du kannst währenddessen auch andere Parfüms oder Deodorants verwenden – es sind keine Wechselwirkungen bekannt.

Erfahrungsbericht eines Nutzers

Peter, 27 aus Nürnberg berichtet:

Die Wirkung von Alluramin ist umstritten. Ich selbst jedoch habe gute Erfahrungen mit diesem Produkt gemacht und verwende es bereits seit sehr vielen Monaten. Alluramin besitzt einen eigenen Geruch, welcher sehr maskulin, jedoch nicht aufdringlich ist und er gefällt den Frauen sehr gut. Dies haben schon viele Komplimente bestätigt. Während ich früher Probleme damit hatte, Frauen anzusprechen und mir meist einen Korb einhandelte, ist dies jetzt ganz anders.

Viele Frauen drehen sich im Vorbeigehen nach mir um und viele von diesen sprechen mich auch gleich an. Bereits nach dem ersten Auftragen von Alluramin konnte ich meine zunehmende Beliebtheit bei Frauen spüren. Nicht nur ich, sondern viele Männer berichten in ihren Erfahrungsberichten von der positiven Wirkung von Alluramin

Mehr Erfolg bei Frauen

Viele Männer wünschen sich mehr Erfolg bei den Frauen  nicht nur beim Flirten sondern auch in der Beziehung und der Liebe.

Grund hierfür kann eine Zurückhaltung sein, weil man nicht weiß, wie das Spiel der Verführung funktioniert bzw. wie man Frauen ansprechen sollte. Die Betroffenen beneiden andere Männer, die ständig von Frauen umschwärmt werden. Doch warum haben die Anderen mehr Erfolg? Grund hierfür sind Pheromone, die diese Männer für Frauen so anziehend machen.

Produziert man selbst nicht genügend dieser Pheromone, so kann man mit Hilfe von künstlichen Pheromonen dafür sorgen. Um genau die gleiche Wirkung auf Frauen haben zu können, soll Alluramin das beste Mittel sein. Es handelt sich bei diesem Produkt nämlich um eine hoch konzentrierte Pheromonmischung, mit einem angenehm männlichen Duft.

Das Produkt, das für die Alluramin Erfahrung bestellt wurde

Was sollte beim Kauf beachtet werden?

Das originale Produkt ist nur über die Webseite des Herstellers erhältlich. Dort findest Du  das entsprechende Bestellformular, welches ausgefüllt werden muss. Nach dem Kauf wird Alluramin innerhalb von 3 bis 4 Werktagen zu Dir nach Hause versandt. Die Sendung geschieht diskret in einer grauen Schachtel, so dass deine Privatsphäre bestens geschützt ist. Außerdem wird nur über vertrauenswürdige Kurierfirmen versandt.

Du willst das Original günstig kaufen?
Hier gehts direkt zum Hersteller:

Der Hersteller bietet Dir zudem eine uneingeschränkte 90-tägige Geldrückgabe-Garantie an. Solltest Du also keine erhöhte Anziehungskraft auf Frauen feststellen, kannst Du jede unangebrochene Packung wieder zurückgegeben.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.