Sind Pflaumen gesund?

Pflaumen sind süße Früchte, aus der Familie der Rosengewächse und entstanden ursprünglich durch eine Kreuzung von Kirschpflaume und Schlehdorn. Sie sind beliebt für ihren saftigen Geschmack sowie ihr süßes Aroma und kommen in vielen verschiedenen Formen und Farben vor. Es gibt mehrere hundert Sorten, zu denen auch Mirabellen und Zwetschgen zählen. Die Früchte werden auch gerne zur Herstellung von Kuchen undMarmeladen spwie als Beilage zu Fleischgerichten verwendet.

Gelbe und Rote Pflaumen

Wissenschaftler fanden heraus, dass Pflaumen bereits in prähistorischer Zeit verzehrt wurden und somit zu den ältesten Obstsorten weltweit gehören. Ursprünglich stammen sie aus Sibirien. In Europa werden sie seit etwa 2000 Jahren kultiviert und systematisch angebaut. In Deutschland erfreuen sich die Pflaumen allerdings erst seit dem 18. Jahrhundert größerer Beliebtheit.

Heutzutage werden Pflaumen in vielen Ländern gezüchtet und durch Kreuzungen entstehen ständig neue Sorten. Die kommerziell gehandelten Pflaumen stammen meist aus Afrika, Frankreich oder Südosteuropa.

Egal für welche Diät du dich entscheidest:
Meistens wirst Du scheitern. Ich habe es geschafft und hier verrate ich Dir wie:

Pflaumen Nährwerte pro 100 g

Brennwert187kJ
Kalorien45kcal
Protein0,6 g
Kohlenhydrate10 g
davon Zucker10 g
Fett0,2 g
Ballststoffe1 g
Broteinheiten0,8
Wassergehalt85,00%
Pflaumen

Machen Pflaumen dick ?

Da die leckeren Früchte lediglich 50 kcal pro 100 Gramm beinhalten, ist es so gut wie unmöglich durch den Verzehr von Pflaumen an Gewicht zuzunehmen. Im Gegenteil wirken sie sogar verdauungsfördernd und sind somit das ideale Obst zum Abnehmen. Noch besser sind sogar getrocknete Pflaumen, denn sie wirken wie ein natürliches Abführmittel.

Pflaumen sind gut für den Körper

Pflaumen sind sehr reichhaltig an Mineralien und Spurenelementen. Vor allem das knochenstärkende Kalzium findet sich darin, aber auch andere wichtige Stoffe, wie Eisen, Zink und Kalium, sind enthalten. Von daher ist die Pflaume gesund und unterstützt gleichzeitig viele wichtige Körperfunktionen, wie beispielsweise die Entspannung der Muskeln, die Versorgung des Gehirns mit Sauerstoff und die Bildung neuer Zellen.

Zusätzlich dazu gelten die Pflaumen als erstklassige Vitaminlieferanten, denn sie sind reichhaltig an Vitamin C, Vitamin A und verschiedenen B-Vitaminen. Diese stärken das Immunsystem, fördern die Bildung roter Blutkörperchen und versorgen den Körper mit Energie. Pflaumen sind gesund und wichtig für das Wohlbefinden des Menschen.

Außerdem enthalten die süßen Früchte viele sekundäre Pflanzenstoffe, wie z.B Flavonoide, Fruchtsäure und Pektin. Diese bekämpfen freie Radikale, unterdrücken deren Ausbreitung und wirken somit vorsorglich gegen Krebs und andere Zellerkrankungen. Dass Pflaumen gesund sind ist also durchaus offensichtlich.

Du fragst Dich, wann das Diäten endlich ein Ende hat?
Ich habs geschafft – und zwar so:

Plaumen Vitamine pro 100 g

Vitamin C5 mg
Vitamin A0,06 mg
Vitamin D0 mg
Vitamin E0,085 mg
Vitamin B10,07 mg
Vitamin B20,04 mg
Vitamin B60,05 mg
Vitamin B120 mg
Pflaumenmarmelade

Pflaumen Mineralstoffe pro 100 g

Salz0,0051 g
Eisen0,4 mg
Zink0,1 mg
Magnesium7,3 mg
Chlorid2 mg
Mangan0,1 mg
Schwefel8 mg
Kalium198 mg
Kalzium12 mg
Phosphor20 mg
Kupfer0,1 mg
Fluorid0,01 mg
Jod1 μg

Du willst wissen, was mir das Abnehmen
erleichtert hat? Dann schau hier: