Sind Weintrauben gesund?

Weintrauben sind Beeren, die an Weinreben wachsen. In der Regel hängen an einer Staude zwischen 15 und 300 Beeren. Sie kommen in vielen verschiedenen Formen und Farben vor, doch am weitesten verbreitet sind die weißen und die roten Trauben. Sie sind aufgrund ihres süßen und erfrischenden Geschmacks sehr beliebt und werden gerne roh verzehrt. Des Weiteren werden Weintrauben zur Herstellung von Weinen, Säften, Marmeladen, Rosinen und Essig verwendet.

Rote Weintrauben

Ihre Kultivierung begann vor etwa 6000-8000 Jahren, im Gebiet des nahen Ostens und führte zwangsläufig auch zur Entdeckung des Weins und anderer alkoholischer Getränke. Heutzutage gibt es über Tausend verschiedene Sorten, doch grundsätzlich wird unterschieden zwischen:

  • Tafeltrauben
  • Keltertrauben
  • Kernlose Trauben

Obwohl die meisten Trauben von der selben Spezies (Vitis Vinifera) stammen, weisen sie signifikante Unterschiede auf. So sind Tafeltrauben in der Regel größer, haben eine dünnere Haut  und des öfteren keine Kerne. Keltertrauben dagegen, sind kleiner und haben eine deutlich dickere Schale, was bei der Herstellung von Wein wiederum sehr wichtig ist. Außerdem sind Keltertrauben deutlich süßer. Kernlose Trauben werden beim Anbau von Tafeltrauben immer beliebter und sind ebenfalls zur Weinherstellung geeignet.

Egal für welche Diät du dich entscheidest:
Meistens wirst Du scheitern. Ich habe es geschafft und hier verrate ich Dir wie:

Weintrauben Nährwerte für 100 g / 68 – 71 kcal

 WeißRot
Brennwert286 kJ297 kJ
Kalorien68 kcal71 kcal
Protein0,7 g0,7 g
Kohlenhydrate15,6 g15,6 g
davon Zucker15,4 g15,4 g
Fett0,3 g0,3 g
Ballststoffe1,5 g1,8 g
Broteinheiten1,31,3
Wassergehalt81,00%80,00%
Rote und Grüne Weintrauben

Machen Weintrauben dick ?

Die süßen Beeren schmecken nicht nur gut und sind vielseitig verwendbar, sondern helfen auch beim Abnehmen. Mit einer Menge zwischen 68 (weiß) und 72 kcal (rot), sind die Kalorien in Weintrauben sehr geringfügig vorhanden und auch der hohe Fruchtzuckergehalt, hat keinerlei Auswirkung darauf. Leute die gerade eine Diät machen, können die gesunden Weintrauben in großen Mengen verzehren, ohne ein schlechtes Gewissen dabei zu haben.

Weintrauben sind voller Vitamine und Mineralstoffe

Die beliebte Frucht hat neben ihrem leckeren Geschmack, auch viele weitere, gesundheitliche Vorzüge. Zwar sind, im Vergleich zu anderen Früchten, die Vitamine C und E eher geringfügig vorhanden, doch dafür beinhalten die gesunden Weintrauben viele B-Vitamine, die den Körper mit Energie versorgen und ihn sowohl fit als auch vital halten. Sekundäre Pflanzenstoffe, wie  Resveratrol und Flavonoide, sind ebenfalls zahlreich vertreten. Diese fördern die Durchblutung und wirken vorbeugend gegen Herz- und Kreislauferkrankungen.

Des Weiteren sind in Weintrauben, wertvolle Mineralstoffe wie Kalium und Magnesium enthalten. Diese sind wichtig für die Muskeln, die Nerven und den Wasserhaushalt. Die zahlreichen Ballaststoffe dagegen, fördern die Verdauung und wirken sich positiv auf die Darmflora aus. Aufgrund der geringen Menge an Kalorien, in Weintrauben, sind sie auch ideal für Diabetiker geeignet.

Im Gegensatz zu den weißen Trauben, enthalten die Roten eine höhere Menge an Antioxidantien. Von daher gelten sie auch allgemein als gesünder. Die dunklen Beeren enthalten nämlich den Farbstoff Anthocyan, welcher besonders effektiv gegen freie Radikale wirkt. Doch abgesehen davon sind auch weiße Weintrauben gesund.

Du fragst Dich, wann das Diäten endlich ein Ende hat?
Ich habs geschafft – und zwar so:

Weintrauben Vitamine pro 100 g

 WeißRot
Vitamin C4 mg4 mg
Vitamin A0,01 mg0,01 mg
Vitamin D0 mg0 mg
Vitamin E0,67 mg0,67 mg
Vitamin B10,05 mg0,04 mg
Vitamin B20,02 mg0,03 mg
Vitamin B60,07 mg0,07 mg
Vitamin B120 mg0 mg
Grüne Weintrauben

Weintrauben Mineralstoffe pro 100 g

 WeißRot
Salz0,0051 g0,0051 g
Eisen0,4 mg0,4 mg
Zink0,1 mg0,1 mg
Magnesium7,3 mg7,3 mg
Chlorid2 mg2 mg
Mangan0,1 mg0,1 mg
Schwefel8 mg8 mg
Kalium198 mg182 mg
Kalzium12 mg18 mg
Phosphor20 mg20 mg
Kupfer0,1 mg0,1 mg
Fluorid0,01 mg0,01 mg
Jod1 μg1 μg

Du willst wissen, was mir das Abnehmen
erleichtert hat? Dann schau hier: