Zitronendiät

Die Zitronendiät – der effektive Weg zum Abnehmen und Entgiften?

Die Zitronen-Entgiftungsdiät beinhaltet den Verzehr nur einer Zitronensaftmischung für 1 oder 2 Wochen, ohne feste Nahrung. Die Ernährung zielt darauf ab, Giftstoffe zu entfernen und den Körper zu reinigen. Wissenschaftler haben jedoch keine Beweise für diese Behauptungen gefunden, und die Ernährung kann in einigen Fällen schädlich sein.

Das Konzept der Entgiftung stammt aus medizinischen Verfahren, die Alkohol, Drogen oder andere Giftstoffe aus dem Körper entfernen. Bei diesen Verfahren werden oft medikamentöse Therapien eingesetzt, um dies zu erreichen. Aber außerhalb dieses spezifischen medizinischen Kontextes ist das Konzept der Entgiftung einfach ein Diättrend ohne wissenschaftliche Grundlage.

Unterstützer der Zitronen-Entgiftungsdiät glauben, dass sie Haut und Verdauung verbessern und Energie und Gewichtsabnahme fördern kann. Dieser Artikel wird die Wahrheit hinter diesen Behauptungen diskutieren und darüber, ob die Zitronenentgiftung sicher ist.

Funktioniert die Zitronendiät?

Es gibt keine wissenschaftlichen Beweise dafür, dass eine Zitronenentgiftung erhebliche gesundheitliche Vorteile bietet.

Es gibt keine Hinweise darauf, dass Entgiftungsdiäten Giftstoffe aus dem Körper entfernen können oder einen spürbaren gesundheitlichen Nutzen haben.

Dies liegt vor allem daran, dass das Konzept der Entgiftung nicht mit der Funktionsweise des Körpers übereinstimmt.

Die Idee der Entgiftung ist es, schädliche Giftstoffe auszuspülen. Der menschliche Körper verhindert dies jedoch auf natürliche Weise und schützt den Körper vor Giftstoffen, indem er sie entfernt.

Wie der Körper entgiftend wirkt

Der Körper ist hocheffizient darin, schädliche Giftstoffe wie Alkohol, Nebenprodukte der Verdauung, Bakterien oder Chemikalien abzubauen und zu entfernen.

  • Der Dickdarm absorbiert Nährstoffe aus der Nahrung, die ein Mensch konsumiert, und verteilt sie in den Blutkreislauf. Der Körper scheidet die restlichen Nährstoffe als festen Abfall aus.
  • Die Leber ist eines der wichtigsten Filtersysteme des Körpers. Es hilft, Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen, das Blut zu reinigen und Nährstoffe und Medikamente zu metabolisieren.
  • Die Nieren filtern das Blut, um überschüssigen Abfall zu entfernen und sicherzustellen, dass der Körper genügend Wasser hat.
  • Die Lunge entfernt Kohlendioxidabfälle aus dem Blut und atmet es aus dem Körper aus.

Warum die Zitronenkost nicht hilft

Eine Zitronen-Entgiftungsdiät wird keinen dieser natürlichen Körperprozesse verbessern und kann sie behindern. Diese Ernährung ist sehr restriktiv und extrem kalorienarm, und ohne eine ausgewogene Ernährung erhält der Körper nicht die Versorgung mit den Nährstoffen und der Energie, die er für seine korrekte Funktion benötigt. Dazu gehört auch die Entfernung von Giftstoffen und Abfallprodukten.

Eine Zitronen-Entgiftungsdiät enthält keine Ballaststoffe. Ballaststoffe spielen eine wesentliche Rolle bei der Verdauung, indem sie den Dickdarm unterstützen und den Stoffwechsel beeinflussen. Ohne Ballaststoffe kann der Dickdarm Giftstoffe und Abfallprodukte nicht so effektiv aus dem Körper entfernen.

Vorteile der Zitronendiät

Obwohl eine Zitronen-Entgiftungsdiät die Entfernung von Giftstoffen nicht verbessern kann, berichten einige Leute, dass sie sich nach einer Entgiftung erfrischt und wieder erregt fühlen. Allerdings können die Menschen diese Verbesserungen durch eine Vielzahl von gesunden Alternativen erreichen. Dazu gehört, dass man zeitweise keinen Alkohol trinkt, mit dem Rauchen aufhört, gut schläft, regelmäßig Sport treibt und eine nahrhafte Ernährung isst.

Die Rückkehr zu einer regulären Ernährung nach Abschluss einer extrem kalorienarmen Zitronenentgiftung wird wahrscheinlich dazu führen, dass sich eine Person wieder erholt fühlt.

Es ist möglich, dass eine Zitronenentgiftung eine Gewichtsabnahme verursacht, da sie eine extreme Kalorieneinschränkung beinhaltet. Eine Studie ergab, dass eine 7-tägige Zitronen-Entgiftungsdiät bei übergewichtigen koreanischen Frauen zu einer Reduzierung des Körperfetts führte.

Dies ist jedoch keine gesunde Art, Gewicht zu verlieren. Wie bei jeder Form der extremen Kalorieneinschränkung führt die Wiederaufnahme einer normalen Ernährung oft zu einer schnellen Gewichtszunahme danach.

Einige Untersuchungen deuten darauf hin, dass bestimmte extreme Formen der Kalorieneinschränkung und des Fastens gesundheitliche Vorteile haben könnten. Diese Diäten fördern jedoch den Verzehr von gesunden und vielfältigen Lebensmitteln, einschließlich Obst, Gemüse und Vollwertkost.

Sicherheit und Nebenwirkungen

Eine Zitronenentgiftung kann Kopfschmerzen und Müdigkeit verursachen. Es ist möglich, dass Entgiftungen schädlich sein können. Zum Beispiel können Entgiftungen verursachen:

  • gastrointestinale Probleme
  •  Müdigkeit
  • Kopfschmerzen
  • Schwäche
  • Dehydrierung
  • Sucht
  • langfristige Gewichtszunahme
  • Unterernährung
  • Einige Menschen können Abführmittel als Teil ihrer Ernährung verwenden, die schweren Durchfall verursachen können.

Detox-Diäten können besonders schädlich für Menschen mit Erkrankungen wie Diabetes oder Herzerkrankungen sein. Auch junge Menschen sind einem höheren Risiko durch Entgiftungen ausgesetzt.

Wie man es macht

Das Rezept für die Reinigungsperiode

Der Plan dreht sich stark um die Verwendung von warmem Wasser und Zitronensaft. Dieses einfache Zitronensaft-Diätrezept kann viele verschiedene Formen annehmen, aber Sie müssen immer vermeiden, feste Lebensmittel während der zehntägigen Reinigungsphase der Diät einzuführen. Sie können den Zitronensaft in einem Tee mischen, der reich an natürlichen Abführmitteln ist, um die Reinigungsphase zu beschleunigen, und viele Versionen der Ernährung empfehlen, eine Salzwassermischung zu trinken, um die Verdauung während der Reinigungsphase zu unterstützen.

Das Rezept für diesen Tee enthält die gleichen Mengen an Zitronensaft und Ahornsirup, typischerweise zwei Esslöffel, zusammen mit einem vollen Glas Wasser und einer Prise Cayennepfeffer. Sowohl Heiß- als auch Warmwasser werden von verschiedenen Versionen der Grundrezeptur empfohlen. Verzehren Sie Zitronensaft in irgendeiner Form an jedem Tag der Ernährung, da der Plan stark von den angeblichen Vorteilen dieser Substanz abhängt.

Der Weg bis zu festen Lebensmitteln

In der Zeit nach der zehntägigen Reinigung dürfen Sie eine Vielzahl von Suppen und Soft Foods essen. Häufige Rezepte für diesen Zeitraum sind hausgemachte Gemüsesuppen und einfache Brühen. Brühe kann in einem Lebensmittelgeschäft oder einem nahegelegenen Geschäft gekauft werden und kann Fleisch oder Gemüse als Basis enthalten. Um Ihre eigene Gemüsesuppe herzustellen, schneiden Sie Ihr Lieblingsgemüse in kleine Portionen und kochen Sie es in der Brühe Ihrer Wahl, bis es zart und weich ist.

Nach einer Zeit des Fastens, wie sie für die Reinigungsphase empfohlen wird, müssen Sie sich auf weiche Lebensmittel verlassen, bis Ihr Körper bereit ist, mit fortgeschritteneren Produkten umzugehen. Eine weitere Möglichkeit ist es, Bohnen und Linsen zu essen, die in klarem Wasser oder der gleichen Brühe wie Ihre Suppen gekocht werden können, um den Geschmack zu verstärken. Wählen Sie Vollkornprodukte gegenüber stärkehaltigen, verarbeiteten Versionen von Weichbroten.

Nachhaltige Rezepte

Gesunde Ernährungspraktiken können Ihnen helfen, eine nachhaltige Ernährung zu schaffen, nachdem Sie die Anlaufphase beendet haben. Während dieser Zeit, die typischerweise die letzte und dauerhafte Phase ist, schlägt die Ernährung mindestens fünf Portionen Obst und Gemüse pro Tag vor. Schneiden Sie Ihre Lieblingsfrüchte in kleine, mundgerechte Portionen und mischen Sie sie mit Gemüsesaft in einer zu groben Küchenmaschine, um eine Fruchtsalsa zu kreieren, die Sie perfekt mit Freunden teilen können.

Die Ernährung schränkt die Fettaufnahme nicht ein, so dass Sie viele Fleisch- und Milchprodukte essen können, ohne auf fettarme Lösungen zurückzugreifen. Rotes Fleisch, Kuchen und Gebäck sollten am besten vermieden werden, da es große Mengen an gesättigten Fetten enthält. Versuchen Sie stattdessen, Gemüse mit einem Hauch von nativem Olivenöl extra zu grillen, das einen gesunden Fettgehalt hat. Auch öliger Fisch, Nüsse und Samen können Ihnen helfen, gesunde Fette in Ihre Ernährung aufzunehmen.

Variationen des Plans und Rezepte

Variationen dieses Zitronensaft-Diätplans sind weit verbreitet. Die häufigste Variante verzichtet auf die Reinigungsphase und empfiehlt, Zitronenwasser auf alles zu streuen, was Sie essen, um jeder Portion Nahrung die vollen Vorteile von Vitamin C und den vielen Nährstoffen, die im Zitronensaft enthalten sind, zu geben.

Eine weitere gängige Alternative ist es, ein Zitronensaft- und Wasserfrühstück zu genießen und dann die Speisen zu essen, die Sie den ganzen Tag über mögen. Viele Versionen deuten auf eine Reihe von großen Veränderungen in den Essgewohnheiten hin. Diese Änderungen beinhalten das Hinzufügen von mehr frischem Gemüse und Obst zu Ihrer Ernährung und das Verlangsamen Ihrer Kau- und Essmethoden.

Diese alternativen Optionen können Methoden einführen, die in anderen beliebten Diäten zu finden sind, oder eine große Kombination verschiedener Programme kombinieren und anpassen, um ihre Ergebnisse zu erzielen.

Wahrscheinliche Ergebnisse der Umsetzung des Plans

Indem Sie sich auf eine sehr kalorienarme Ernährung beschränken, werden Sie wahrscheinlich während der ersten zehn Tage der Reinigung schnell abnehmen. Leider wird nicht alles davon fett sein. Ihr Körper kann in dieser Zeit auch Muskeln und Knochen verlieren, weil es an allgemeiner Ernährung mangelt.

Die Eliminierung von Alkohol aus der Ernährung reduziert die in diesen Getränken enthaltenen Kalorien und Zucker und kann vielen helfen, Pfunde schneller zu verlieren als alle anderen Eigenschaften von Zitronensaft. Dies macht die Reinigungsphase der Diät zu einer guten Wahl, um vor einem Fotoshooting oder Badeanzugauftritt ein paar Pfund abzunehmen, aber längere Reinigungszeiten können ungesund und über einen langen Zeitraum unhaltbar sein.

Die Einhaltung der Rezepte während des Hochfahrens und eine gesunde Ernährung kann im Laufe der Zeit zu weitaus besseren Ergebnissen führen.

Quellen:

http://diaetcheck.net/diaeten/zitronendiaet/

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.