2kg in 24 Stunden abnehmen? Die 24 Stunden Diät

Liebe Leserinnen und Leser von feminea.net,

mein Name ist Sofia. Ich bin Ernährungsberaterin und mit diesem Beitrag möchte ich Sie über die Vor- und Nachteile der 24 Stunden Diät informieren.

Jede von Ihnen kennt ganz bestimmt die folgende Situation: der nächste Badeurlaub am Meer ist gebucht, der neue Bikini gekauft, in drei Wochen soll es losgehen. Aber ein kritischer Blick in den Spiegel macht Ihnen klar, dass Sie den kleinen Rettungsring um die Hüften doch lieber los werden möchten, bevor Sie sich an den Strand legen.

Oder Sie haben Ihr Lieblingsabendkleid für ein festliches Ereignis, das in in zwei Wochen stattfindet, aus dem Schrank geholt und müssen zu Ihrem Schrecken feststellen, dass es  in der Bauchgegend deutlich zu eng ist.

In beiden Fällen wünschen Sie sich natürlich schnelle Abhilfe und die 24 Stunden Diät, die Ihnen eine Gewichtsabnahme von 2 Kilo in 24 Stunden verspricht, scheint die ideale Lösung für Ihr Problem zu sein.

Eins gleich vorab: Die 24 Stunden Diät ist nichts für Weicheier und verlangt sowohl hohen körperlichen Einsatz als auch strenge Disziplin, um zum erwünschten Erfolg zu führen.

Bevor ich darauf näher eingehe, zunächst ein paar grundlegende Informationen.

Abnehmen mit der 24 Stunden Diät? Erfahrungen

Wer hat die 24 Stunden Diät entwickelt?

Die 24 Stunden Diät ist von dem Diplom Oecotrophologen Achim Sam und dem Ernährungswissenschaftler Prof.Dr. Michael Hamm entwickelt worden.

Falls Sie sich fragen, was sich hinter der Bezeichnung Oecotrophologie verbirgt – das Wort stammt aus dem Griechischen und setzt sich zusammen aus:

  • ‘oikos', Haus
  • ‘trophe', Ernährung
  • ‘logos', Lehre

Oecotrophologen sind also Haushalts- und Ernährungswissenschaftler

Seit sie erstmalig vorgestellt worden ist, ist die 24 Stunden Diät in den Medien sehr präsent. Diverse Frauenzeitschriften haben sich mit den Thema beschäftigt, genau wie viele Fernsehmagazine. Die Internetrecherche gibt 474.000 Ergebnisse in 0,41 Sekunden.

Das sagen die Macher selbst zu ihrer Diät:

ACHIM SAGT:

“Ich habe mit der 24STUNDENDIÄT selbst 8 Kilo abgenommen und halte meine Wohlfühlfigur schon seit mehr als einem Jahr. Wenn ich mal über die Stränge schlage (was durchaus vorkommt!), dann lege ich am nächsten Tag einfach wieder eine 24STUNDENDIÄT ein!”

PROF. DR. HAMM SAGT:

“Bis vor einiger Zeit hätte ich nicht gedacht, dass es mit einer Kurzdiät gelingt, sinnvoll, gesund und dauerhaft abzunehmen. Ich würde das neue Modell der 24STUNDENDIÄT als kleine Diätrevolution bezeichnen.”

Egal für welche Diät du dich entscheidest:
Meistens wirst Du scheitern. Ich habe es geschafft und hier verrate ich Dir wie:

Was soll die 24 Stunden Diät bringen?

Die 24 Stunden Diät verspricht als „Fett-weg-Expressprogramm“ schon nach kurzer Zeit die maximale Fettverbrennung zu erreichen und es Ihnen damit zu ermöglichen,  auf gesunde Art bis zu 2 Kilos abzunehmen, an nur einem Diättag und ohne JoJo-Effekt.

24h Diät

Wie läuft die 24 Stunden Diät ab?

Da die 24 Stunden Diät darauf abzielt, möglichst viel Fett zu verbrennen, wird ein anspruchsvolles Sportprogramm mit einer kalorienreduzierten und eiweißreichen Ernährung kombiniert.

Das Sportprogramm startet schon am Abend vor dem eigentlichen Diättag.

Das intensive Training soll die Kohlenhydratspeicher leeren. Empfohlen wird Ausdauersport wie Joggen oder Schwimmen.

Nach dem Training sollte ein eiweißreiches Abendessen verzehrt werden.

Auf Reis, Nudeln oder Brot müssen Sie verzichten, da das die Kohlenhydratspeicher wieder füllen würde.

Im Anschluss kommt die Ruhephase. Es sollten mindestens 7 Stunden geschlafen werden.

Am nächsten Tag, dem eigentlichen Diättag, sollen Frauen nur 800 Kilokalorien zu sich nehmen, bei Männern sind es 1000.

Nach dem möglichst eiweißreichen Frühstück steht noch einmal eine Stunde sportliches Auspowern auf dem Programm.

Dann wieder eiweißreiches Mittagessen. Als dritte Mahlzeit steht ein Abendessen auf dem Programm.

Zwischen den Mahlzeiten sollten ca. 4 Stunden liegen.

Da das Sportprogramm wirklich anspruchsvoll ist, geben die Erfinder der 24 Stunden Diät hierzu auch einen Hinweis ab, den ich hier zitiere:

Achtung! Ein ganz wichtiger Hinweis in eigener Sache: Bitte verwenden Sie die 24Stundendiät nicht bei einem Body-Mass-Index <19 und >30 – also wenn Sie bedenklich unter- oder übergewichtig sind, während der Schwangerschaft und in der Stillzeit und wenn Sie körperlich angeschlagen sind. Die Voraussetzung für einen optimalen Gewichtsverlust und einen unbedenklichen Ablauf der 24Stundendiät ist eine gute gesundheitliche Verfassung! Außerdem sollten Sie nicht gänzlich unsportlich sein, sondern über eine gute Grundfitness verfügen. Mit unserem kostenlosen Gesundheitscheck können Sie überprüfen, ob Sie fit genug für die maximale Fettverbrennung sind – im Zweifelsfall konsultieren Sie bitte erst Ihren Hausarzt. Bitte berücksichtigen Sie diesen Hinweis.“

Du fragst Dich, wann das Diäten endlich ein Ende hat?
Ich habs geschafft – und zwar so:

Vorteile der 24-Stunden-Diät

Wer das wirklich sehr anspruchsvolle Trainingsprogramm und die geringe Kalorienzufuhr am eigentlichen Diättag durchhält, kann es nach diversen Erfahrungsberichten wohl wirklich schaffen, auf die Schnelle 1-2 Kilos zu verlieren.

Doch ich würde diese Diät wirklich nur für absolute „Abnehm-Notfälle“ empfehlen, da sie doch eine erhebliche Belastung für den Körper darstellt.

Nachteile der 24-Stunden-Diät

Die 24 Stunden Diät ist zeitintensiv und körperlich sehr anstrengend.

Wenn Sie sich zur Durchführung entscheiden, sollten Sie daran denken, dass Sie schon am Vorabend des eigentlichen Diät-Tages mit einem intensiven Sportprogramm starten müssen.

Ebenso müssen Sie vorher Zeit einplanen, um die benötigten Lebensmittel für Ihre Mahlzeiten zu besorgen.

Da bedeutet, dass Sie ein ganzes Wochenende einplanen sollten, an dem Sie sich nur um die Durchführung der 24 Stunden Diät kümmern und sonst nichts auf dem Programm stehen haben.

Die Vierundzwanzigstundendiät

Unser Fazit

Die Anwendung der 24 Stunden Diät ist kein Spaziergang, sondern stellt eine große Belastung für Ihren Körper dar – besonders dann, wenn Sie sportlich ungeübt sind.

Nicht umsonst veröffentlichen die Erfinder der 24 Stunden Diät den oben zitierten Gesundheitshinweis.

Und auch Anwender erwähnen in ihren Berichten immer wieder, dass man auf seinen Körper hören sollte und Überlastungen vermeiden sollte.

Aus genau diesen Gründen ist die 24 Stunden Diät auf keinen Fall dazu geeignet, als Dauerdiät eingesetzt zu werden.

Wenn Sie wirklich einen akuten „Abnehmnotfall“ haben, dann sollte es mit der 24-Stunden Diät tatsächlich möglich sein, 1 bis 2 Kilos abzunehmen. Allerdings auch nur dann, wenn Sie die Vorgaben alle einhalten.

Als Ernährungsberaterin liegt es mir mehr am Herzen, dass Sie Ihre Ernährung dauerhaft auf gesünderes Essen umstellen. Damit erreichen Sie mit Sicherheit langfristig auch eine Gewichtsabnahme, allerdings auf eine für Ihren Körper viel sanftere Art.

Und – Hand aufs Herz – unsere Urlaubsplanung erfolgt doch in der Regel meistens langfristiger und wir wissen schon Monate vorher, wann es an den Strand gehen soll und wann wir im Bikini eine gute Figur machen wollen.

Und für den modischen Notfall, dass wir zum geplanten Fest nicht mehr in das Lieblingsabendkleid passen, gibt es immer noch die Alternative, etwas Anderes anzuziehen ….

Du willst wissen, was mir das Abnehmen
erleichtert hat? Dann schau hier: