MIO Alpha Pulsuhr – Ohne Brustgurt

mio-alpha-pulsuhrBei der MIO Alpha Pulsuhr der Firma Medisana handelt es sich weltweit um die erste Pulsuhr, die die Herzfrequenz auch ohne Brustgurt zuverlässig messen kann.

Für die genaue Pulsmessung sorgen LED-Sensoren auf der Innenseite der MIO Alpha Pulsuhr, die den Puls auf der Haut erfassen können.

Läutet diese Pulsuhr ein Zeitalter ein, in dem man beim Jogging keinen lästigen Brustgurt mehr tragen muss, wenn man seine Herzfrequenz erfassen möchte?

Welche Features hat die MIO Alpha Pulsuhr sonst noch zu bieten? Lohnt sich der Kauf?

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: MIO Alpha Pulsuhr
  • Zuverlässige Pulsuhr ohne Brustgurt
  • Bluetooth-Verbindung mit dem Smartphone möglich
  • GPS-fähig (Geschwindigkeit, zurückgelegte Strecke)
  • Fokus auf Tragekomfort ohne lästigen Brustgurt

Wie funktioniert die Pulsmessung ohne Brustgurt?

Die Pulsmessung ohne Brustgurt wird durch zwei LED-Sensoren bewerkstelligt, die das Blutvolumen direkt unter der Haut ermitteln und mittels einer komplizierten mathematischen Formel zuverlässig den entsprechenden Puls errechnen können.

Weitere nützliche Funktionen

mio-alpha-pulsuhr-einzelnDie Hauptfunktion, die die MIO Alpha Pulsuhr von Modellen anderer Hersteller abhebt, ist ganz klar die konsequente Pulsmessung ohne Brustgurt. Würde die Uhr mit Brustgurt funktionieren, würde es sich lediglich um eine weitere Einsteiger-Pulsuhr handeln. Übrigens: Da kein Brustgurt nötig ist, kann die Uhr bei Bedarf den ganzen Tag über getragen werden, ohne dass sie sich unangenehm anfühlt. Das ist insbesondere dann nützlich, wenn man seinen Puls permanent kontrollieren möchte.

Bei einer Über- oder Unterschreitung der gewünschten Herzfrequenz, wird der Benutzer darauf hingewiesen, dass er schneller oder langsamer laufen sollte. Die Hinweise erfolgen dabei anhand eines Pieptons und verschiedener Leuchteffekte auf dem Display der MIO Alpha Pulsuhr.

Die Pulsuhr besitzt lediglich ein Anzeigefeld, welches im Normalfall die Herzfrequenz darstellt. Für Einsteiger ist dies optimal, da diese somit nicht überfordert werden. Profis wünschen sich jedoch häufig mehrere Anzeigefelder.

Eine Speicherung der Daten ist nur in Verbindung mit einem Smartphone möglich. Die Pulsuhr selbst speichert keine Daten ab. Die Verbindung erfolgt mittels Bluetooth 4.0, sodass der Smartphone immer mit dabei sein muss. Achtung: Achten Sie unbedingt darauf, dass Ihr Smartphone Bluetooth 4.0 unterstützt. Die MIO Alpha Pulsuhr ist übrigens mit verschiedenen Fitness-Apps kompatibel (zum Beispiel Runtastic).

Der integrierte Akku soll laut Hersteller rund 8 bis 10 Stunden halten, wobei einige Nutzer sogar von einer Benutzungsdauer von 60 Stunden berichtet haben. Die MIO Alpha Pulsuhr ist somit auch für Marathonläufe gewappnet. Ein entsprechendes Ladegerät (USB) liegt natürlich bei.

Das Band der MIO Alpha Pulsuhr besteht aus Gummi und kann an jedem Handgelenk eng genug umgeschnallt werden, sodass eine genaue Pulsmessung möglich ist und die Uhr gut sitzt.

Fazit: MIO Alpha Pulsuhr

Es handelt sich bei der MIO Alpha Pulsuhr tatsächlich um einen zuverlässigen Pulsmesser, der ohne Brustgurt funktioniert.

Ansonsten sind die Funktionen eher minimalistisch gehalten. Sie reichen allerdings aus, um im optimalen Herzfrequenzbereich zu trainieren.

In Kombination mit einem Smartphone lassen sich natürlich noch mehr Funktionen aus der MIO Alpha Pulsuhr herauskitzeln.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der MIO Alpha Pulsuhr wurde von Thomas am 04. Juni 2014 mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
50

Beurer PM 25 – Die günstige Einsteiger-Pulsuhr

Die Beurer PM 25 Pulsuhr ist eine der beliebtesten Pulsuhren bei Amazon. Diesen Umstand hat sie – unserer Meinung nach – ihrer Zuverlässigkeit und ihrem sehr günstig angesetzten Preis zu verdanken.

Trotz des geringen Preises muss man allerdings keine funktionellen Einbußen hinnehmen. Die Beurer PM 25 misst die Herzfrequenz genauso EKG-genau wie die meisten anderen Pulsuhren.

Zwischenzeitlich war die Pulsuhr sogar die meistverkaufte Pulsuhr bei Amazon.

Wir finden, dass man die Beurer PM 25 durchaus als Minimalisten unter den Pulsuhren bezeichnen kann – im positiven Sinne. Schließlich benötigen Anfänger keine überteuerte Pulsuhr mit für sie unnötigen Funktionen.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Beurer PM 25
  • EKG-genaue Herzfrequenzmessung
  • Mit Brustgurt
  • Sehr günstige Pulsuhr

Funktionsumfang der Pulsuhr

Die Beurer PM 25 Pulsuhr misst die aktuelle Herzfrequenz mit Hilfe eines Brustgurts, der sich natürlich mit im Lieferumfang befindet. Es wird die aktuelle, die durchschnittliche und die maximale Herzfrequenz dargestellt. Außerdem kann ein individueller Optimalbereich eingestellt werden – inklusive Alarm, wenn man diesen Bereich beim Joggen einmal verlassen sollte.

Des Weiteren werden der Kalorienverbrauch sowie die Fettverbrennung einzeln angezeigt. Man sieht also direkt, wie viel Energie man beim Laufen verloren hat. Das ist insbesondere für abnehmwillige Jogger sehr motivierend.

Neben der Funktion der Pulsuhr, kann die Beurer PM 25 auch als normale Digitaluhr getragen werden. Es sind alle nötigen Funktionen dafür enthalten (Anzeige der Uhrzeit und des Datums, Kalender, Wecker und Stoppuhr).

Die Pulsuhr ist wasserdicht und kommt im neutralen Unisex-Design daher. Eine Display-Beleuchtung ist natürlich ebenfalls integriert worden.

Für wen eignet sich die Beurer PM 25 Pulsuhr?

Die Pulsuhr ist definitiv für Einsteiger konzipiert, da lediglich die absoluten Grundfunktionen integriert wurden. Wem diese ausreichen, der wird mit einer qualitativ hochwertigen und günstigen Pulsuhr belohnt.

Fazit: Beurer PM 25

Die Pulsuhr ist beliebt, günstig und hält was sie verspricht. Eine absolute Kaufempfehlung für Läufer, die wirklich nur ihre Herzfrequenz kontrollieren möchten.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Beurer PM 25 wurde von Thomas am 07. Juli 2014 mit 4,7 von 5,0 Sternen bewertet.
45

Bildquelle

Die Abbildungen wurden uns freundlicherweise von der Firma Beurer zur Verfügung gestellt.

Sigma PC 25.10 – Zuverlässige Pulsuhr für Einsteiger

sigma-pc-25-10-seiteDie Sigma PC 25.10 Pulsuhr ist schon lange auf dem Markt erhältlich und erfreut sich noch immer sehr großer Beliebtheit bei Joggern.

Der Funktionsumfang ist zwar relativ gering und beschränkt sich auf ein Minimum, die Funktionen, die die Sigma PC 25.10 seinem Benutzer allerdings bietet, werden alle mit Bravour erledigt. Im Fokus steht dabei natürlich die Ermittlung der aktuellen Herzfrequenz.

Abgesehen von der Zuverlässigkeit der Pulsuhr, handelt es sich noch dazu um ein sehr günstiges Gerät, das sich vor allem für Einsteiger eignet.

Die Pulsuhr wird bei Amazon durchschnittlich mit 4 von 5 möglichen Sternen bewertet, was für die Qualität der Sigma PC 25.10 steht.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Sigma PC 25.10
  • EKG-genaue Messung des Pulses
  • 4 Herzfrequenz-Funktionen & 6 Zeitfunktionen
  • Mit Brustgurt

Welche Features bietet die Pulsuhr?

sigma-pc-25-10-frontGrundsätzlich enthält die Sigma PC 25.10 Pulsuhr sämtliche Funktionen, die man sich als Hobby-Jogger wünschen kann.

Man kann zu Beginn einen bestimmten Herzfrequenzbereich angeben, in welchem man trainieren möchte. Nach dem Training sieht man dann, wie lange man sich in diesem Optimalbereich aufgehalten hat. Die Angabe erfolgt dabei in Prozent. Des Weiteren werden Parameter wie maximale Herzfrequenz, durchschnittliche Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und Trainingsdauer angezeigt.

Die Messung erfolgt mit Hilfe eines Brustgurts, der beim Training angelegt werden muss.

GPS, Schnittstellen zu Smartphones und Computern und sonstige außergewöhnliche Funktionen sind leider nicht enthalten, wobei die meisten Anfänger ohnehin auf solche Funktionen verzichten können.

Für wen eignet sich die Sigma PC 25.10 Pulsuhr?

Die Pulsuhr eignet sich für Sportler, die nicht viel Geld für einen Pulsmesser ausgeben möchten und dennoch auf eine EKG-genaue Abfrage der eigenen Herzfrequenz bestehen. Genau das tut die Sigma PC 25.10 Pulsuhr. Nicht mehr und nicht weniger.

Fazit: Sigma PC 25.10

Bei der Sigma PC 25.10 handelt es sich zwar nicht um das aktuellste Modell, jedoch erhält man hier eine etablierte, beliebte und zuverlässige Pulsuhr für wenig Geld.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Sigma PC 25.10 wurde von Thomas am 30. Juni 2014 mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
50

Bildquelle

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Sigma Sport zur Verfügung gestellt.

Pulsuhr ohne Brustgurt

Pulsuhr ohne Brustgurt – Wieso gibt es so wenige?

Normalerweise werden Pulsuhren mit Brustgurten ausgeliefert, da die Erfassung der Herzfrequenz ohne Brustgurt bis vor kurzem nicht zufriedenstellend realisierbar war. In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wieso Brustgurte bei den meisten Geräten unverzichtbar sind und wieso es kaum eine Pulsuhr ohne Brustgurt gibt.

Nichtsdestotrotz möchten wir Ihnen vollständigkeitshalber sämtliche Arten vorstellen, wie man im sportlichen Bereich seine Herzfrequenz kontrollieren kann.

1. Pulsuhr mit Brustgurt

Bei der klassischen Pulsuhr mit Brustgurt wird der Gurt auf Höhe des Herzens um die Brust geschnallt. Hier erfasst er zuverlässig die jeweilige Herzfrequenz des Trägers und sendet diese per Funk an die Pulsuhr, die sich am Handgelenk befindet. Diese stellt die Herzfrequenz dann dar, sodass sie bequem beim Laufen abgelesen werden kann.

2. Finger- und Ohrläppchensensoren

Fingersensoren würden beim Joggen an der frischen Luft ziemlich stören, weshalb man solche Sensoren vor allem an stationären Trainingsgeräten findet, beispielsweise am Crosstrainer, am Laufband oder am Ergometer.

Die Sensoren werden wahlweise am Finger oder am Ohrläppchen befestigt und sind mit einem Kabel mit dem Trainingsgerät verbunden. Auf dem Gerät wird dann die Herzfrequenz dargestellt.

3. Pulsuhr ohne Brustgurt

Pulsuhren ohne Brustgurt gibt es nur sehr wenige auf dem Markt, aber es gibt sie (zum Beispiel die MIO Alpha Pulsuhr).

Eine Pulsuhr ohne Brustgurt ist – im Falle des oben genannten Beispiels – mit zwei LED-Sensoren ausgestattet, die auf der Rückseite der Pulsuhr positioniert sind. Diese leuchten demnach direkt auf die Haut, wo sie das Blutvolumen erfassen, das durch den Körper strömt. Anhand dieses Blutvolumens berechnet die Pulsuhr nun anhand einer komplizierten Formel, wie hoch der Puls sein muss.

Das Verfahren ist sehr zuverlässig, was positive Testberichte weltweit bestätigen.

Auch vorher gab es bereits Pulsuhren ohne Brustgurt, diese waren allerdings durchweg unzuverlässig und haben den Puls nur sehr ungenau angezeigt. Man hätte theoretisch auch zufällig ausgewählte Zahlen auf den Uhren darstellen können.

Fazit

Wer unbedingt eine Pulsuhr ohne Brustgurt haben möchte, der kann sie sich zulegen. Man sollte allerdings darauf achten, dass die Technologie der LED-Sensoren verwendet wird, um ein zufriedenstellendes Ergebnis zu gewährleisten. Die Technik hat allerdings ihren Preis und die Pulsuhren sind vom Funktionsumfang her eher für Anfänger geeignet.

Wer weniger Geld ausgeben und seine Werte professioneller protokollieren möchte, der sollte weiterhin zu einer klassischen Pulsuhr mit Brustgurt greifen.

Fettverbrennung beim Joggen – Körperfett effektiv verlieren

fettverbrennung beim joggenBeim Joggen kommt es für die meisten Menschen nicht unbedingt darauf an, Muskeln aufzubauen – sie wollen so viel Fett verbrennen wie möglich. Damit die lästigen Pfunde möglichst schnell purzeln, ist es allerdings sehr wichtig, das Training im sogenannten aeroben Bereich zu absolvieren. Dieser wird auch als Fettverbrennungsmodus bezeichnet.

Im Folgenden erfahren Sie, wie Sie die Fettverbrennung beim Joggen richtig ankurbeln können und effektiv an Körpergewicht verlieren.

Der Fettverbrennungsmodus – wie funktioniert er?

Man hört öfter, dass Menschen zwar intensiv trainieren und einige Übungen ausführen, um ihren Körperfettanteil zu senken und um möglichst viel Fett zu verbrauchen – der Erfolg bleibt aber häufig trotzdem aus. Sie schaffen es nicht, die Fettverbrennung beim Joggen anzukurbeln.

Prinzipiell unterscheidet man zwischen Muskel- und Kraftaufbautraining mit Gewichten wie Hanteln, allerdings kann jeder Widerstand den Muskelaufbaureiz auslösen. Joggen zur Verbesserung der Ausdauer zielt vor allem darauf ab, über einen längeren Zeitraum hinweg mit moderater Intensität Fett zu verbrennen. Häufig spricht man hier vom Training im aeroben Bereich. Hierbei handelt es sich um Muskelaktivität mit Einfluss von Sauerstoff.

Training im aeroben Bereich sollte genutzt werden, um gemeinsam mit der richtigen Ernährung und effektiven Übungen sowie auch der korrekten Atmung Fett zu verbrennen. Um auch über den Blutzucker während des Laufens Fett zu verbrennen, ist eine Trainingseinheit von 30 bis 40 Minuten ideal – in der Regel wird der Zucker lediglich zum Energieverbrauch in den ersten 20 Minuten bereitgestellt. Erst nachdem dieser aufgebraucht ist, geht es in der aeroben Phase wirklich los mit der Fettverbrennung beim Joggen.

Um so effektiv und wirkungsvoll wie möglich zu trainieren, sind viele Faktoren wichtig. So ist es wichtig, darauf zu achten, dass sich der Belastungspuls während des Joggens zwischen 120 und 140 Herzschlägen in der Minute befindet. Meist ist dies der Fall, wenn man während des Trainings bewusst ein- und ausatmet, sich aber dennoch gut nebenbei unterhalten kann. Um sicherzustellen, dass man im aeroben Bereich joggt, kann ein Pulsmesser helfen.

Intensiveres Training zur Fettverbrennung beim Joggen – trotzdem effektiver?

Vielen Menschen stellen sich nun die Frage: Verbrenne ich nicht automatisch mehr Fett, wenn ich mich mehr anstrenge bzw. schneller laufe?

Die Antwort lautet: Sicherlich! Allerdings halten nur wenige Menschen ein Sprintertempo über einen Zeitraum von 30 bis 40 Minuten durch – es sei denn, sie sind Hochleistungssportler. Damit alle anderen dieses Pensum problemlos halten können, müssen sie ihr Lauftempo anpassen und joggen am ausdauerndsten, sprich am längsten, mit einer moderaten Geschwindigkeit.

Dennoch ist es natürlich keinesfalls falsch, den Effekt zur Fettverbrennung beim Joggen etwas zu optimieren: Kurze Sprints zwischendurch, die eine oder zwei Minuten andauern, bringen etwas Abwechslung und fördern die Fettverbrennung, ohne dass man sich überanstrengt (Intervalltraining).

Sigma PC 15.11 – Der beliebte Allrounder

sigma-pc-15-11-blauDie Sigma PC 15.11 Pulsuhr ist eine der beliebtesten Pulsuhren in Deutschland. Im Sommer 2014 rangierte sie sogar auf Platz 1 der Bestseller-Listen im Bezug auf Pulsuhren auf Amazon.

Der günstige Preis und die zuverlässige Messung der aktuellen Herzfrequenz macht die Sigma PC 15.11 zu einer der beliebtesten Pulsuhren für Einsteiger.

Aufgrund des geringen Preises muss man sich allerdings damit abfinden, dass Funktionen wie GPS oder PC-Schnittstellen nicht enthalten sind.

Einsteiger können mit diesem Modell dennoch ihre Herzfrequenz und ihren Kalorienverbrauch beobachten. Noch dazu ist die Pulsuhr in verschiedenen Farben erhältlich und bietet ihrem Benutzer noch einige Zusatzfunktionen, wie beispielsweise Rundenzähler oder Intervalltraining.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Die wichtigsten Fakten

  • Modell: Sigma PC 15.11
  • Zuverlässige Herzfrequenzmessung
  • Funktionen: Kalorienzähler, Rundenzähler, Intervalltraining
  • Mit Brustgurt
  • Sehr günstige Pulsuhr

Welche Funktionen bietet die Pulsuhr?

sigma-pc-15-11-gelbDie Sigma PC 15.11 bietet ihrem Benutzer grundlegende Funktionen, die für Anfänger ausreichen sollten. Die Herzfrequenz wird mit Hilfe eines Brustgurts gemessen, der bereits im Lieferumfang enthalten ist. Es können dabei die aktuelle, die durchschnittliche sowie die maximale Herzfrequenz beobachtet werden. Der Puls wird zudem mittels eines übersichtlichen Balkensystems dargestellt, welches anzeigt, wie nah man sich am Maximalpuls befindet. Außerdem kann der Kalorienverbrauch beim Joggen festgestellt werden.

Des Weiteren bietet die Sigma PC 15.11 die Funktion des Rundenzählers, mit dem bis zu 50 Runden verfolgt werden können – mehr als genug für jeden Hobby-Athleten. Auch ein Intervalltraining kann per Knopfdruck ausgeführt werden, womit man die Möglichkeit hat, nach vorher konfigurierten Trainingsplänen zu laufen.

Die Pulsuhr bietet seinem Benutzer außerdem eine Hintergrundbeleuchtung, mit der die Uhr auch in der Dämmerung oder bei Nacht abgelesen werden kann. Sie ist zudem wasserdicht und in vier verschiedenen Farben erhältlich (in blau, grau, grün und gelb). Es können fünf verschiedene Sprachen eingestellt werden.

Für wen eignet sich die Sigma PC 15.11?

Die Sigma PC 15.11 Pulsuhr eignet sich für jeden Hobby-Läufer, der lediglich seinen Puls und seinen Kalorienverbrauch beim Joggen kontrollieren möchte. Es können keine GPS-Koordinaten ermittelt werden, die Uhr kann nicht an den PC oder an das Smartphone angeschlossen werden.

Somit eignet sich die Pulsuhr wirklich nur für Anfänger oder fortgeschrittene Läufer, die lediglich das Minimum an Funktionen benötigen. Der Vorteil ist dabei natürlich, dass die Uhr zu einem unschlagbar günstigen Preis angeboten werden kann.

Fazit: Sigma PC 15.11

Wer lediglich einen Herzfrequenzmesser erwerben möchte, der den Puls EKG-genau ermitteln kann und nicht allzu viel kostet, der ist bei der Sigma PC 15.11 Pulsuhr genau an der richtigen Adresse.

Wer Wert auf vielfältige Funktionen legt, der sollte sich nach einer anderen Pulsuhr umschauen.

Zum besten Angebot auf Amazon*

Unsere Bewertung

Der Sigma PC 15.11 wurde von Thomas am 24. Juni 2014 mit 5,0 von 5,0 Sternen bewertet.
50

Bildquelle

Die Bilder wurden uns freundlicherweise von Sigma Sport zur Verfügung gestellt.

Laufband Test

Laufbänder werden hauptsächlich genutzt, um eigene Fitness durch regelmäßiges und wetterunabhängiges Laufen zu verbessern. Dabei unterscheidet man generell zwischen elektrisch und durch eigene Muskelkraft betriebenen Laufbändern.

Elektrisch betriebene Laufbänder haben einen Elektromotor, der sie in Bewegung setzt. Dabei kann der Nutzer die Geschwindigkeit des Laufbandes durch entsprechende Einstellungen im Steuersystem verändern. Auch der Neigungswinkel kann verändert werden, wodurch der Nutzer die zusätzliche Möglichkeit bekommt, den Schwierigkeitsgrad des Trainings an eigene Bedürfnisse anzupassen. Fortschrittliche Laufbandmodelle haben auch vorprogrammierte Programme, die es Anfängern ermöglichen, selbst ohne spezielle Kenntnisse richtig zu trainieren.

Erfahrene Sportler können dagegen ihre eigenen Trainingsprogramme in das Steuersystem eingeben. Beim Training sieht der Nutzer auf dem Bildschirm des Steuerungssystems, wie hoch die Geschwindigkeit ist, wieviel Kilometer er bereits zurückgelegt hat und auch einige andere Daten wie der Puls und der Kalorienverbrauch. Solche Modelle ermöglichen auch herzfrequenzbestimmten Training, bei dem eine vom Benutzer festgelegte Herzfrequenz als Obergrenze dient.

Durch Muskelkraft angetriebene Laufbänder haben keinen Elektromotor. Ihre gleichmäßige Arbeit wird vor allem durch den Einsatz von Schwungrädern sichergestellt. Je höher dabei die Masse des Schwungrades desto gleichmäßiger läuft das Band.

Diese Unterschiede zwischen den heute verbreiteten wichtigsten Trainings-Laufband-Typen sollte man unbedingt beachten, wenn man ein Laufband kaufet oder im Internet bestellt.

Laufband Test 2019 – besten drei Modelle auf Amazon.de

Die unten präsentierten Modelle haben alle Funktionen, die jede am Lauftraining interessierte Person benötigt, und einen bezahlbaren Preis. Die Bedienung der Geräte ist einfach und für Anfänger nachvollziehbar. Dabei halten sie sehr lange und zeichnen sich durch geringen Geräuschpegel aus. Auf amazon.de gehören sie zu den TOP-3.

Sportstech F38 Profi Laufband – Test & Erfahrung

Sportstech Profi Laufband F50 mit riesigem 18,5 Zoll Android LCD Touchscreen Display, über 18 km/h, Tablethalterung, USB, Wifi und Selbstschmierfunktion Sowie 15% Steigung - Kompakt klappbar
  • LEISTUNG: Der sehr leistungsstarke, leise und langlebige DC Motor sorgt für eine Spitzengeschwindigkeit von über 18 km/h. Gestalten Sie Ihr Ausdauertraining abwechslungsreich und variieren Sie die Steigung bis zu 15 %, um Ihre Ziele noch schneller zu erreichen.
  • DISPLAY: Das extrem große und hochwertige 18,5 LCD Touchscreen Display mit Android System bietet Ihnen grenzenlose Unterhaltung während des Trainings. Zudem können Sie alles wichtigen Informationen wie Distanz, Steigung, Zeit, Kalorien oder Puls immer im Blick behalten.
  • SELBSTSCHMIERFUNKTION: Das innovative Selbstschmiersystem macht die Wartung des F50 extrem praktisch und einfach. Es sorgt für eine gleichmäßige Verteilung des Silikons und häufiges und lästiges Nachölen ist nicht mehr nötig.
  • EXTRAS: Nutzen Sie die praktischen Vorteile wie die WiFi-Funktion, USB-Anschluss, MP3/AUX mit Stereolautsprechern, die 12 vorinstallierte Programme, HRC-Funktion und vieles mehr für Ihr perfektes Lauftraining zu Hause. Das ausgeklügelte Klappsystem und Transportrollen sorgen für leichtes Verstauen.
  • MAßE: Profitieren Sie von der großen und hochwertig verarbeiteten Lauffläche von 520 mm x 1500 mm für ihr optimales Hometraining. Die Maße des Hometrainers: 1999 mm x 859 mm x 1593 mm (im geklappten Zustand: 1246 mm x 859 mm 1593 mm), maximales Benutzergewicht: 150 KG. Hinweis: Die Lieferung erfolgt nur bis zur Bordsteinkante. WARNUNG: Keine Lieferung auf den Inseln!

Dieses Modell wird zusammen mit Montagezubehör und einem Handbuch geliefert. Dank dem Handbuch ist das Gerät schnell aufgebaut und der Nutzer kann von seiner Tragkraft von 150 kg profitieren. Als vorteilhaft erweist sich auch seine Lauffläche mit Abmessungen von 1350*500 mm, weil sie einerseits Bewegungsfreiheit und andererseits Sicherheit garantiert. Damit das Training nicht nur sicher, sondern auch effektiv ist, hat der Hersteller auch 20 vorprogrammierte und drei individuell festlegbare Programme vorgesehen. Möglich sind auch Intervallprogramme. Bei der Arbeit erzeugt das Gerät niemals mehr als 65 Dezibel und bietet dank der Netzfähigkeit viele Unterhaltungsmöglichkeiten.

newgen medicals 2in1 Profi-Laufband LF-412 – Test & Erfahrung

Angebot
newgen medicals Laufband mit Massageband: 2in1-Profi-Laufband mit Fitness-Station und Bandmassagegerät (Laufband mit Massagefunktion)
  • Mit 15 verschiedenen Steigungsgraden • Direktwahl-Tasten für 12 Trainingsprogramme • Bandmassagegerät für Muskelentspannung • Auch für Oberkörper-Training geeignet
  • Profi-Laufband LF-412.multi mit 15 Steigungsgraden • Mit Bandmassagegerät für optimale Muskelentspannung nach dem Training • 2 Lautsprecher und AUX-Eingang (3,5-mm-Klinke) für Ihren MP3-Player • Geschwindigkeit: 1-12 km/h • Lauffläche einfach hochklappen und sicher absenken dank hydraulischer Hebemechanik • Maße ausgeklappt: 172 x 73 x 142 cm, Maße zusammengeklappt: 106 x 73 x 142 cm, Lauffläche: 120 x 40 cm, Gesamtgewicht: 75 kg
  • Komfortable Bedienung beim Laufen: Beschleunigung, Start/Stopp direkt am Griff regelbar, Pulssensoren ebenfalls im Griff • Direktwahl-Tasten für 12 intelligente Trainingsprogramme: Aufwärmen, Ausdauer, Wettkampf u.v.m. • Halterung für Bücher oder Zeitschriften integriert • Leistung: 1,5 PS • Sicherer Not-Stopp über magnetischen Sicherheitsschalter
  • Auch für Oberkörper-Training: Sit-up-Bank, Fitness-Hanteln • 5 verschiedene Beschleunigungsintervalle wählbar • Großes LCD-Display zeigt Geschwindigkeit, Distanz, Zeit, Kalorienverbrauch und Herzfrequenz an • Für Personen bis 150 kg geeignet • Stromversorgung: 230 V
  • Laufband inklusive Bandmassagegerät, Massageband, 3,5-mm-Klinkekabel, 2x Fitnesshanteln, deutscher Anleitung. Faltbares Laufband - Außerdem relevant oder passend zu: newgen medicals Bandmassage, Vibration, Stationen, Wellness, Massage, Rücken, Sport • Der Statt-Preis von EUR 999,90 entspricht dem ehem. empf. VK des Lieferanten.

Auch dieses Modell ist für eine Traglast von 150 Kilogramm ausgelegt. Da es sich hierbei um ein Einsteigergerät handelt, ist die maximale Geschwindigkeit auf 12 Stundenkilometer beschränkt. Weil das Laufband eine Gesamtbreite von 700 Millimeter aufweist, finden selbst Giganten genügend Platz darauf. Dabei haben sie die Wahl zwischen 15 unterschiedlichen Steigungen (1-15 Grad) und 12 unterschiedlichen Trainingsprogrammen. Während des Trainings können die Nutzer des Gerätes am LCD-Bildschirm sowohl die bereits zurückgelegte Distanz als auch die aktuelle Geschwindigkeit, Herzfrequenz und den Kalorienverbrauch ablesen.

Christopeit Elektrisches Laufband TM 2 Pro – Test & Erfahrungen

Angebot
Fitbit Wristband CHARGE HR, Plum, S, FB405PMS-EU
  • Anrufer ID + Uhr. Lasse dir auf kompatiblen Mobilgeräten tägliche Statistiken, Uhrzeit und Anrufbenachrichtungen anzeigen
  • PurePulseTM-Herzfrequenz. Kontinuierliche, automatische Überwachung der Herzfrequenz über den Handgelenkspuls und vereinfachte Herzfrequenzzonen
  • Tracke Trainingseinheiten, Herzfrequenz, Strecke, verbrannte Kalorien, Etagen aktive Minuten und Schritte
  • Automatische Schlaferkennung + Alarme. Überwache deinen Schlaf automatisch und lass dich von einem stummen Alarm wecken.
  • Kabellose Synchronisierung und lange Akkulaufzeiten.

Das Laufband besticht mit der Auswahl der vorhandenen Programme: Neben den 25 vordefinierten Programmen mit integrierter Geschwindigkeitsregelung ist es auch mit drei manuell festlegbare Programmen ausgestattet. Zusätzlich vergrößert wird die Trainingsvielfalt durch drei manuell wählbare Steigungsstufen. Seine Lauffläche mit den Abmessungen 1200*400 mm garantiert, dass jede noch so große Person das Laufband nutzen kann. Demselben Zweck dient auch seine Tragkraft von 150 kg. Und damit der Nutzer Übersicht über sein Trainingsprogramm behält, stattete der Hersteller dieses Modell mit einem LCD-Display aus. Darauf sieht der Nutzer die Geschwindigkeit, Pulsfrequenz, Entfernung, Zeit und Kalorienverbrauch.

Laufband kaufen – auf was beim Kauf achten?

In erster Linie muss das Laufband das Gewicht des Nutzers aushalten können. Dabei sollte die Tragkraft des Laufbandes nicht dem eigenen Gewicht entsprechen, sondern größer sein. Daher empfiehlt es sich, ein Modell mit mindestens 150 kg Tragkraft zu kaufen. Wichtig ist auch die Lauffläche des Gerätes, denn wenn die Tragkraft ausreichend ist, aber die Lauffläche zu klein, dann wird so ein Gerät nichts nützen. Deswegen muss die Lauffläche mindestens 40 Zentimeter breit und 120 cm lang sein.

Da für die Effektivität des Trainings Konzentration wichtig ist, darf das Gerät nicht zu laut sein, weil laute Geräusche die Konzentration stören. Daher bilden 65 Dezibel die Grenze des Zulässigen bei Laufbändern. Die verwendete Technik muss zuverlässig genug sein, um technisch bedingte Trainingsabbrüche auszuschließen. Außerdem hat sie für feine Veränderungen der Geschwindigkeit (bis 12-20 Stundenkilometer) und Steigung zu sorgen, denn das ist notwendig, um die allmähliche Steigerung der Belastung sowie die größtmögliche Variabilität des Trainings sicherzustellen. Das Display sollte dabei gut lesbar sein und die einfache Veränderung der Einstellungen ermöglichen.

Wenn man herzfrequenzgesteuerten Training anstrebt, sollte das Gerät mit Brustgurt ausgestattet sein, weil dieser besonders exakte Messungen ermöglicht, was die Effektivität des Trainings deutlich verbessert.

Funktionen des Laufbandes – welche Funktionen muss ein Laufband mitbringen?

Die wichtigste Funktion eines Laufbandes besteht im Ermöglichen des Lauftrainings unterschiedlicher Intensität. Zu diesem Zweck kann der Elektromotor die Geschwindigkeit in unterschiedlich großen Schritten verändern. Veränderbar ist auch die Steigung des Laufbandes, wodurch der Schwierigkeitsgrad erhöht wird. Dank dem Display kann der Nutzer die Einstellungen entweder selbst verändern oder aber eins der vordefinierten Programme wählen.

Im zweiten Fall werden solche Einstellungen automatisch verändert. Über dasselbe Display kann der Nutzer den Verlauf des Trainings beobachten und dabei das Gefühl haben, über Straßen oder Laufstrecken zu laufen. Dies ist dank der Funktion “virtuelle Realität” möglich, die auf dem Monitor real existierende Strecken und Straßen zeigt. Dabei hat er die Möglichkeit seine Lieblingsmusik zu hören. Somit wird aus dem Training pures Vergnügen.

Was sollte man über die Funktionen moderner Laufbänder noch wissen? Manche von Ihnen haben zusätzliche Ausstattung, die zum Beispiel Sit-ups ermöglicht, was Laufbänder in ein Multifunktionsgerät verwandelt.

Wichtige Infos zum Kauf von Laufbändern

Welche Marken und Modelle gibt es bei Laufbändern?

Es gibt gewiss zig unterschiedliche Hersteller von Laufbändern. Doch das beste Preis-Leistung-Verhältnis bieten die von uns präsentierten Hersteller “Sportstech”, “Newgen Medicales” und “Christopeit”.

Wie teuer ist ein Laufband?

Die brandneuen Modelle dieser Firmen kosten in der Regel zwischen 900-1400 Euro und verfügen dabei über alle benötigten Funktionen. Bei Rabatt-Aktionen kann der Preis ihrer Modelle sogar bis auf 500 Euro absinken.

Wo kann ich ein Laufband kaufen?

Dabei können die Laufbänder der Firmen ganz bequem im Internet bestellt werden, sodass dem Nutzer der Transport schwerer Geräte erspart bleibt. Daher lohnt sich die Internet-Bestellung immer.

Fitnessarmband Test

Für viele Menschen ist der Sport ein wichtiger Bestandteil in ihrem Leben. Man kann sich vom Alltag erholen und hält sich gleichzeitig gesund und munter. Seit einiger Zeit gibt es sogenannte Fitnessarmbänder. Diese sehen aus, wie ein normales Armband und werden auch so behandelt. Wenn sie direkt am Handgelenkt sind, wird eine Verbindung zwischen Handy und dem Band hergestellt, denn das Fitnessarmband sammelt alle möglichen Daten, die während des Sports anfallen und sendet sie an das Smartphone zur Auswertung. Zum Beispiel beim Laufen, da ist es immer sehr interessant, wie weit man denn gelaufen ist. Über GPS nimmt das Produkt die Stecke auf, sodass der Nutzer dann später genau nachsehen kann, auf welchem Streckenabschnitt er wie schnell gelaufen ist. Doch auch Aussagen über die Herzfrequenz, Uhrzeit oder den Laufweg lassen sich mit Hilfe des Armbandes machen.

Je nachdem was man von dem Begleiter beim Sport erwartet, gibt es einige Dinge zu beachten. Zuerst einmal spielt natürlich die Qualität der Verarbeitung eine große Rolle und die damit verbundene Langlebigkeit. Doch auch auf die Funktionalität sollte unbedingt geachtet werden, denn nicht jedes Armband unterstützt auch jede gewünschte Funktion.

Die größten Unterschiede dabei sind hinsichtlich dieser und der Preise zu erkennen. Zumeist liefern höherklassigere Produkte genauere Angaben und Auswertungen, hier wird klar zwischen Profi und Hobbysportler unterschieden.

Fitnessarmband Test 2019 – besten drei Modelle auf Amazon.de

Da nun geklärt ist, was überhaupt ein Fitnessarmband ist, wofür es benötigt und verwendet wird, stellt sich die Frage, wie man auf sein ideales Produkt kommt. An was erkennt man ein Gutes, und welche Produkte sind zu empfehlen?
Im Folgenden werden drei verschiedenen Tracker vorgestellt.

POLAR Activity Tracker Loop – Test & Erfahrung

POLAR Activity Tracker Loop, schwarz, 90047656
  • Activity Guide - Hilft, den ganzen Tag aktiv zu sein
  • Activity Benefit - Gibt Feedback zur täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aktivität
  • EnergyPointer - Gibt Tipps, um schneller in Form zu kommen
  • Smart Calories - informiert wie viele Kalorien verbrannt wurden
  • Produktset: Polar Loop Activity Tracker, USB-Kabel, Quick-Start-Anleitung, Tool-Kit. Optional: Herzfrequenz-Sensoren Polar H6 oder H7

Der Name des ersten Fitnessarmbandes lautet “POLAR Activity Tracker Loop”. Es wird von der Firma “Polar” verkauft und der Nutzer bekommt für einen Preis von ca. 54 Euro so einiges an Funktionen und Möglichkeiten geboten. Dieser Tracker ist dafür gedacht, dass er den ganzen Tag an der Hand des Eigentümers ist, denn danke “Activity Guide” wird die Aktivität des ganzen Tages aufgezeichnet und aufgezeigt. Des Weiteren werden hier auch Empfehlungen gegeben, wie man das eigene Fitnessziel erreichen kann. Mit Hilfe von “EnergyPointer” werden die gezielten Veränderungsgebiete erklärt und gezeigt. Zum Beispiel wird es grafisch dargestellt, wo und wie viel Fett verbrannt wird und was mit wie viel Aufwand möglich ist. Auch das Kalorienmessen ist dank “Smart Calories” laut des Herstellers so exakt möglich, wie niemals zuvor.

vívosmart HR Fitness-Tracker – Test & Erfahrung

Angebot
Garmin vívosmart HR Fitness-Tracker - integrierte Herzfrequenzmessung am Handgelenk, Smart Notifications, Schwarz, M - L (13,7-18,8 cm)
  • Fitness-Tracker mit integrierter Herzfrequenzmessung am Handgelenk und Etagenzähler
  • Activity Tracker, der Sie über bewegungsintensive Minuten, Uhrzeit, Schritte, Tagesziel, Distanz, Kalorien, etc. informiert
  • Smartband mit Touchdisplay, welches auch bei Sonnenlicht sehr gut ablesbar ist, und Smart Notifications (z.B. SMS, Anrufe, Kalender und Social Media Benachrichtigungen)
  • Liefert genaue Informationen über Kalorienverbrauch mithilfe der Herzfrequenz und erlaubt eine umfassende Datenanalyse via Garmin Connect
  • Lieferumfang: vívosmart HR vívosmart HR Ladeklemme, Schnellstartanleitung

Das nächste Produkt ist schon teuer als das Obere, es schlägt je nach Version mit 116 bis 214 zur Kasse. Doch dafür hat die Firma “Garmin” mit dem “vívosmart HR Fitness-Tracker” sehr gute Arbeit geleistet. In dem Tracker sind Herzfrequenzmessung am Handgelenk und Etagenzähler integriert, ebenso wie ein hochwertiges Touch Display im Armband. Das hat den Vorteil, dass nicht nur Informationen in Bezug auf die Fitness und Bewegung abgerufen werden können, sondern auch Nachrichten und Anrufe. Das verbundene Smartphone sendet diese an das Armband, sodass der Nutzer die Nachrichten direkt lesen kann, ohne das Handy herausholen zu müssen. Nicht zu vergessen ist die Funktion der personalisierten Tagesziele. Hierbei erkennt das Geräte, was der Anwender schaffen kann und will, und passt dementsprechend die Ziele an.

Fitbit Charge HR – Test & Erfahrung

POLAR Activity Tracker Loop, schwarz, 90047656
  • Activity Guide - Hilft, den ganzen Tag aktiv zu sein
  • Activity Benefit - Gibt Feedback zur täglichen, wöchentlichen und monatlichen Aktivität
  • EnergyPointer - Gibt Tipps, um schneller in Form zu kommen
  • Smart Calories - informiert wie viele Kalorien verbrannt wurden
  • Produktset: Polar Loop Activity Tracker, USB-Kabel, Quick-Start-Anleitung, Tool-Kit. Optional: Herzfrequenz-Sensoren Polar H6 oder H7

Der “Aktivitätstracker Charge HR” von “Fitbit” fällt besonders durch das moderne Design und die interessante Farbgebung auf. Er kombiniert drei verschiedene Teile: Einmal den klassischen Acitvity Tracker, das Messen der Herzfrequenz und eine Uhr. Die Funktionen sind für den Preis von ca. 86 bis 297 Euro ähnlich wie bei den obig genannten Produkten, die Besonderheit ist die automatische Schlaferkennung und den Alarm. Das Gerät misst nämlich beim Schlafen den Puls und die Herzfrequenz des Trägers, und analysiert so, wann es am sinnvollsten ist, sie aufzuwecken, damit dies möglichst sanft und schonende von statten geht. Des Weiteren ist die Laufzeit des Akkus im Vergleich zu andern Produkten sehr gut.

Fitnessarmband Funktion – wichtige Kriterien beim Kauf von Trackern

Fitnessarmbänder haben, wie gerade auch gezeigt wurde, unterschiedliche Funktionen, auf die nun genauer eingegangen wird.

Smartphone Kopplung:

Der eigentliche Sinn eines Trackers ist ja die Verbindung zwischen Handy und ihm selbst. Diese ist in den meisten Fällen denkbar leicht herzustellen, denn sie wird über den Standard Bluetooth eingerichtet. Dazu muss im Handy einfach der Modus aktiviert werden, und schon können sich beide Komponenten miteinander verbinden.

Schrittzähler:

Eine der Grundfunktionen jedes Fitnessarmbandes ist das Zählen der Schritte. Hierbei wird entweder dank Ortung via GPS oder auf einen anderen Weg die Anzahl der Schritte gemessen, die mit dem Tracker gemacht wurden. Am Ende des Tages kann dann über die dementsprechende App auf dem Handy analysiert werden, welche Strecke zurück gelegt worden ist und diese mit der aus dem Vortag vergleichen.

Schlafüberwachung:

Eine Vielzahl von Fitnessarmbänder hat noch eine Schlafüberwachung und einen Wecker integriert, der die Schlafphasen überwacht und genau dann aufweckt, wenn der Nutzer am fittesten sein wird. Dies Funktioniert über das Messen vom Puls denn, er ist beim Schlafen wesentlich geringer.

Natürlich tut so ein Tracker auch bei der sportlichen Betätigung motivieren, da noch ein zusätzlicher Spaßfaktor hinzukommt.

Fitnessarmband Marken – welche Hersteller gibt es für Fitnesstracker?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl an Herstellern, die Fitnesstracker produzieren und verkaufen. An erster Stelle gilt es hier die Serien “vivofit” und “vivosmart” der Firma “Garmin” zu nennen, die sich durch herausragende Qualität und Funktionen einen Namen gemacht hat.

Ebenso sind Samsung, LG, Apple und Nike sehr wichtig zu kennen. Die Uhren von Apple, die aber nur mit einem IPhone kompatibel sind, heißen “Apple Watch”, sie sind aber weniger auf Fitness als auf Style gerichtet. “Samsung” hingegen bietet mit der “GearFit 2” ein Oberklasseprodukt an, mit einem tollen Funktionsumfang und zufriedener Kundschaft. Zu Letzt sei hier noch “Xiaomi” zu erwähnen, die mit einem sehr guten Preis-Leistung Verhältnis laut bauch-weg-tipps.net punkten können.

Wichtige Fragen & Antworten rund um den Fitnesstracker

Wie lange hält der Akku vom Fitnessband?

Im Durchschnitt hält der Akku eines Fitnessarmbandes drei bis fünf Tage, doch dies ist immer von der Intensität der Nutzung abhängig.

Kann ich mit einem Fitnessarmband auch duschen gehen?

Ebenso gibt es Tracker, die nach IP geschützt sind, sodass ein Duschen gehen damit ohne weiteres möglich ist.

Sind die Messungen eines Fitnesstrackers genau und welche Marke ist besonders empfehlenswert?

Am genauesten sind die Messungen, wenn das GPS Modul hochwertig ist, doch in der Regel kann man sich auf die Angaben doch sehr gut verlassen, und die Marke “Garmin” hat sich in der Vergangenheit als mit die Beste erwiesen.

Sportuhr Test

Sportliche aktive Menschen schätzen es sehr, wenn sie bezüglich ihres Körpers immer alles im Blick haben. Mit einer Sportuhr wissen sie immer, ob die Geschwindigkeit der sportlichen Aktivität in Ordnung war und auch wie die Herzleistung funktioniert. Als Sportler möchte man sich natürlich jeden Tag aufs Neue selbst besiegen und daher ist es wichtig, dass man über die Leistung und seinen Körper ausreichend informiert ist. Zu den beliebtesten Sportarten in Deutschland zählen das Radfahren, das Schwimmen und das Joggen.

Sportuhr Test 2019 – die besten 3 von Amazon.de!

AngebotBestseller Nr. 2
Polar Vantage M, Unisex Allround-Multisportuhr mit GPS
  • Extrem Lange Akkulaufzeit: Bis zu 30 Stunden Trainingszeit mit aktiviertem GPS. Die strapazierfähige und wasserdichte Sportuhr Polar Vantage M ist wie gemacht für neue Rekorde
  • Polar Precision Prime senson-funsiontechnologie: präzise, optische Pulsmessung in 130+ Sportarten, z. B. Schwimmen, Radfahren
  • Training Load Pro: Enthält den Cardio Load Status sowie die empfundene Belastung und zeigt, wie stark welches Training den Körper belastet. Übertraining und Verletzungen können vermieden werden
  • Sportuhr mit Persönlichem Stil: Durch verschiedenfarbige Wechselarmbänder erhält der leichte Polar Vantage M eine persönliche Note
  • Mehr als eine Sportuhr: Die Komplettlösung für sportliche Aktivitäten und Training dank Polar Flow und Flow for Coach. Trainingsdaten werden automatisch mit Strava, TrainingPeaks usw. Synchronisiert
AngebotBestseller Nr. 3
YAMAY Bluetooth Smartwatch Fitness Uhr Intelligente Armbanduhr Fitness Tracker Smart Watch Sport Uhr mit Kamera Schrittzähler Schlaftracker Romte Capture Kompatibel mit Android Smartphone
  • Musik und Kamera steuern,Ihr Weihnachtsgeschenk darf nicht fehlen. Sie können die glücklichen Momente der Familie aufnehmen und frei zum nächsten Lied wechseln.
  • Schlaue Benachrichtigungen, Sie laden die App auf Ihr Smartphone herunter und verbinden es via APP. Scannen Sie den QR-Code aus der Bedienungsanleitung, um die App herunterzuladen. Sie kann auf der Uhr Texte senden und lesen, Anrufe tätigen oder empfangen. Es kann vibrieren und Sie erinnern, wenn Sie Facebook- oder What´sApp-Nachrichten bekommen. (Für Android-Handys).
  • Sport Pedometer Uhr: Schritt-Zähler, Schlaf-Überwachung, Einstellungs-Erinnerung, Telefon- Aufruf-Erinnerung, Kalender, Stoppuhr, Rechner, Fernsteuerung (für Android-Handy)
  • Kompatibel mit Samsung Galaxy Note 2, Note3, Samsung Galaxy S3, S4, S5, S6 (volle Funktionsunterstützung für Android-Handy).Nicht für iphone
  • 1.54inch IPS-kapazitiver Touch Screen: Es ist ein Berührungs-Monitor, einfach zu bedienen und zu betreiben. Wenn Sie Fragen zu diesem Telefon haben, kontaktieren Sie uns bitte.Bitte die Uhr vor dem Gebrauch aufladen.Das Kamerapixel ist 0.2MP

Was genau ist eine Sportuhr?

Viele werden jetzt sagen, dass Sport auch ohne Uhr funktioniert. Im Prinzip stimmt das schon. Viele stellen sich aber oft die Frage, wie ist das Lauftempo, stimmt die Herzfrequenz und was ist mit dem Puls? Wer abnehmen will, der ist dankbar, dass ihm der Kalorienverbrauch angezeigt wird und zudem möchten auch noch viele wissen, wie viel Kilometer Strecke zurückgelegt wurden. Sicherlich reicht in einigen Punkten eine Armbanduhr oder eine Pulsuhr. Solche Uhren messen aber weder die Strecke noch machen sie die individuellen Fitnessfortschritte sichtbar. Gerade Sportanfänger können durch eine Sportuhr motiviert werden und dadurch eine regelrechte Leidenschaft für den Sport entwickeln, denn man will ja immer besser werden.

Die verschiedenen Sportuhr Typen

Der Sportuhr Test möchte hier auf die einzelnen Typen der Sportuhren näher eingehen.

Triathlon Sportuhr

Interessiert man sich für die beste Sportuhr, dann kommt man an diesem Modell nicht vorbei. Es hat umfangreiche Funktionen wie zum Beispiel einen Entfernungsmesser, ein GPS, eine Herzfrequenz u.v.m. Die Qualität der Verarbeitung und die wasserdichte Bauart dieser Uhren macht die Uhr sowohl für Läufer, Radfahrer und auch Schwimmer unverzichtbar. Die Uhr ist ideal für intensives Training und für die Auswertung der gesammelten Daten. Für den Alltag ist eine solche Uhr nur bedingt tauglich.

Fitness Sportuhr

Sucht man ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Design und Funktion, dann ist man mit einer Fitness Uhr am Besten bedient. Solch eine Uhr hat Funktionen wie Pulsmessung, Kalorienzähler, Trainingsprogramme und hilft zudem dabei, dass man aktiver durch en Tag geht. Sie zeichnet jede Bewegung am Tag auf und motiviert somit zu noch mehr Bewegung. Diese Uhren eignen sich auch für Cardio- und Fitness-Work-out.

Outdoor Sportuhr

Möchte man mit seiner Uhr zusätzlich die Temperatur messen und die Uhr auch als Navigation nutzen, dann bietet sich die Outdoor Uhr an. Mit diesen Wuhren werden selten Schritte oder Kalorien gemessen, aber sie verfügen über ein Barometer und oft auch über einen Höhenmeter. Die Uhr ist daher auch ideal für Skifahrer, Bergsteiger und Wanderer.

Laufuhr

Legt man Wert auf eine GPS-Funktion, dann muss man schon etwas tiefer in die Tasche greifen. Ansonsten sind diese Uhren ideal, wenn man Zeiten und runden messen möchte. Die Uhr hat zumeist auch eine Stoppuhr-Funktion und lässt sich leicht bedienen. Bei den hochwertigen Modellen werden auch Herzfrequenz, Kalorienverbrauch und Geschwindigkeit gemessen.

Worauf sollte man beim Kauf achten?

Der Sportuhr Test gibt einige Tipps, die man unbedingt beim Kauf einer Sportuhr beachten sollte.

  • GPS-Funktion: Ist wichtig für Profi-Sportler und Radfahrer, die das Training steigern wollen. Für Hobbysportler zu kostenintensiv.
  • Herzfrequenz: Damit wird die körperliche Anstrengung im Blick gehalten und der Sportler kann diese angemessen regulieren. Damit kann der Sport ideal optimiert werden. Die Nutzung ist oft nur mit einem Brustgurt möglich.
  • Kalorienverbrauch: Anhand einiger persönlicher Eingaben errechnet die Uhr den Kalorienverbrauch. Gerade für Anfänger oder solche, die diät halten, ist die Uhr sehr effektiv.
  • Sicherheitstipp: Möchte man seine Uhr auch beim Schwimmen nutzen, dann sollte diese mindestens bis zu 100 m wasserdicht sein. Taucher oder Schnorchler sollten hier zu 200 m greifen.

Wichtige Tipps für Läufer

Der Sportuhr Test möchte an dieser Stelle nochmals einige Tipps für Läufer geben. Zum einen sollte der Sportler extra Laufschuhe für sein Training nutzen und zum anderen sollte er den Sport langsam angehen. Sein Ziel kann man nur in kleinen Schritten erreichen, denn sonst können gesundheitliche Folgen entstehen.

Wichtig für alle Sportler mit einer Sportuhr

Als Sportler sollte man auf ausreichend Flüssigkeitszufuhr achten. Idealerweise stellt man die Sportuhr mittels Timer auf 30 Minuten. Sobald der Alarm beginnt, sollte man mit der sportlichen Aktivität stoppen und etwas trinken. Das Trinken sollte in kleinen Schlucken erfolgen und man sollte dabei auch pausieren.

Welche Sportuhr ist gut?

Auch der Sportuhr Test kann diese Frage nicht pauschal beantworten, denn jeder hat andere Ansprüche an seine Sportuhr. Hilfreich sind eventuell nachfolgende Empfehlungen. Der Testsieger ist die Garmin Forerunner 920XT mit einem beleuchteten Display in Farbe und einer Wasserdichte von 50 m. Die Uhr liefert sehr genaue Messwerte, ist ideal für den Triathlon, setzt automatische Tagesziele und verfügt über eine leicht bedienbare Software. Der Preis-Leistungs-Sieger ist die Sony Mobile SWR50 Smartwatch 3. Sie hat ebenfalls ein beleuchtetes Display in Farbe und ist bis 100 m wasserdicht. Die Anzeigen lassen sich individuell einstellen. Die Uhr ist IP-68 zertifiziert und verfügt über ein schlankes und leichtes Design.

Pulsuhr Test – die besten drei Uhren im Vergleich!

Meistens wird ein Pulsuhr Test auch als Fitnessuhr Test bezeichnet, denn neben der Herzfrequenz kann sie auch Uhrzeit, Trainingszeit und Kalorienverbrauch anzeigen. Wir empfehlen vor dem Kauf einen Test der vorgeschlagenen Pulsuhren durchzuführen. Im Grunde genommen wird mit einer Pulsuhr ein pulsgesteuertes Training ermöglicht, das dem Nutzer anzeigt wieweit er seine Kraftreserven vergrößern muss weiter Körperfett zu verbrennen. Pulsmesser sind nicht nur für Profisportler ideal, sondern für alle diejenigen, die Ihr Leistungsvermögen auf Dauer steigern wollen.

Damit Spitzenleistungen im Sport erzielt werden, richtet der Profisportler seine Trainingseinheiten nach seiner Herzfrequenz aus. Wenn pulsgesteuert trainiert wird, kann auch der Freizeitsportler mit einer Pulsuhr Test auf Dauer seine Leistung steigern. Damit kann jeder seine Fitness verbessern oder auch ein paar Kilo abnehmen.

Pulsuhr Test 2019 – die besten Pulsuhren von Amazon.de im Vergleich

Sigma Pulsuhr PC 25.10

Sigma Pulsuhr PC 25.10, gelb, 28302
  • codiert EKG genau
  • 4 Pulsfunktionen
  • 6 Zeitfunktionen
  • Hintergrundbeleuchtung
  • wasserdicht

Diese Pulsuhr ist einfach in der Bedienung und mit allen Grundfunktionen ausgestattet. Die Trainingsauswertung erfolgt detailliert. Es gibt einen Gesamtwertespeicher, der eine langfristige Trainingskontrolle ermöglicht. Die Pulsuhr ist wasserdicht und verfügt über eine Hintergrundbeleuchtung sowie sechs Zeitfunktionen und vier Pulsfunktionen. Diese Pulsuhr ist ohne dazugehörigen Brustgurt, der jedoch separat erworben werden kann. Die Sportuhr überzeugt mit positiven Tests auf Amazon.de

Polar M400 GPS-Laufuhr

Polar GPS-Laufuhr M400 HR, schwarz, 90051341
  • Schlanker und leichter Trainingscomputer mit integriertem GPS
  • Kompatibel mit den Polar Bluetooth Smart Herzfrequenz-Sensoren
  • Aktivitätsmessung 24/7 und tägliches Aktivitätsziel
  • Detaillierte Analyse via Flow App und Flow Webservice
  • Hochauflösendes Display optimiert für den Gebrauch im Tageslicht

Bei der Pulsuhr handelt es sich um einen leichten und schlanken Trainingscomputer mit einem integrierten GPS. Die Uhr ist kompatibel mit den Polar Bluetooth Smart Herzfrequenz Sensoren und bietet einen 24/7 Aktivitätsmessung sowie ein tägliches Aktivitätsziel an. Es gibt eine detaillierte Analyse mittels Flow App und Flow Webservice. Das hochauflösende Display ist ideal für den Gebrauch bei Tageslicht. Die Pulsuhr von Polar hat sehr viele positive Testbewertungen und -rezensionen auf Amazon.de

Garmin Forerunner 235 WHR Laufuhr

Angebot
Garmin Forerunner 235 Handgelenk-Based Herzfrequenz-GPS-Laufuhr, 010-03717-55
  • Activity Tracker zum Speichern der am Tag zurückgelegten Schritte und Kalorien mit Smartphone Konnektivität für Benachrichtigungen, Live Tracking und Daten-Upload an Garmin Connect
  • Garmin Technologie zur Herzfrequenz-Messung am Handgelenk
  • Musiksteuerung und Audio Ansagen der Rundenzeit über Ihr Smartphone
  • Farbige grafische Darstellung Ihrer Herzfrequenz-Zone und Schläge pro Minute in Echtzeit
  • Bitte beachten Sie, dass eine Herzfrequenzmessung mit Hilfe eines Brustgurts (nicht mitgeliefert) technisch bedingt eine höhere Genauigkeit als die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk aufweisen kann

Der Activity Tracker speichert die am Tag zurückgelegten Schritte und den Kalorienverbrauch mittels einer Smartphone Konnektivität für weitere Benachrichtigungen, einem Live-Tracking und einem Daten-Upload. Die Herzfrequenz Messung erfolgt am Handgelenk. Mit Hilfe eines Brustgurtes kann die Messung genauer erfolgen. Der Brustgurt muss separat erworben werden. Beim Pulsuhr Test auf Amazon.de gehört die Fitnessuhr von Garmin zu den Bestsellern.

Was ist eine Pulsuhr?

Eine Pulsuhr sieht meist wie eine digitale Armbanduhr aus. Sie zeigt dem Träger jedoch weit mehr als nur die Uhrzeit an. Mithilfe des separaten Brustgurtes, der direkt auf der Haut getragen werden muss, zeigt Sie die Herzfrequenz. Wer also im richtigen Pulsbereich trainiert und diesen während des gesamten Trainings beibehält, der kann seine Kraftreserven vergrößern und gleichzeitig auch abnehmen. Wird der optimale Pulsbereich verlassen, dann warnt die Pulsuhr mit einem optischen oder akustischen Signal. Einige Modelle verfügen beim Pulsuhr Test zudem über einen Vibrationsalarm.

Die Herzfrequenz darf nicht mit dem Puls verwechselt werden. Der Puls, der an den Schlagadern gemessen werden kann, zeigt die pulsierenden Wellen, mit denen das Blut vom Herzen in Schüben durch den Körper gepumpt wird. Die Herzfrequenz hingegen ist ein elektrischer Impuls, der den Herzmuskel veranlasst sich zusammenzuziehen und wieder zu erschlaffen, was beim Test von Puls- und Sportuhren beachtet werden sollte.

Pulsuhren Varianten – mit Brustgurtsensor, Fingersensor und optischem Sensor!

Pulsuhr mit Brustgurtsensor

Bestseller Nr. 1
Oregon Scientific Herzfrequemzmesser mit PC-Download, schwarz, SE 833
  • USB Dongle zur Übertragung der Daten auf den PC zur Analyse der Trainingsdaten
  • Geschwindigkeits- und Entfernungsmessung sowie Berechnung des Kalorien und Fettverbrauchs
  • Stoppuhr, Aufzeichnung der Rundenzeiten, Training mit Warm-Up und Cool-Down-Timer
  • kontinuierliche Herzfrequenz-Überprüfung per kodiertem Brustgurtsensor inkl. Alarmfunktion

Sie besteht aus zwei Komponenten, dem Empfänger, der einer Armbanduhr gleicht und dem elastischen Brustgurt, der mit zwei Sensoren ausgestattet ist, die die elektrischen Impulse messen. Diese Variante ist sehr genau und es gibt eine Reihe von verschiedenen Modellen. Leider ist diese Variante auch sehr störanfällig und einige empfinden das Tragegefühl als unangenehm. Wir empfehlen vor dem Kauf eines Pulsuhrs mit Brustgurtsensors diverse Testberichte und Erfahrungen mit Pulsuhren dieser Varianten durchzulesen.

Pulsuhr mit Fingersensor

AngebotBestseller Nr. 1
Beurer PM 15 Outdoor-Pulsuhr,male
  • Ideal für Walking oder Wandern
  • EKG-genaue Pulsmessung
  • Messkreis über Fingersensor
  • Ohne Brustgurt

Bei dieser Variante wird die Herzfrequenz nicht durchgängig gemessen, sondern immer nur dann, wenn der Trager den Sensor bedient. Die Daten sind je nach Trainingszustand sehr ungenau. Der Puls des Trägers wird mittels einer Sensorplatte am Uhrengehäuse gemessen. Die Variante eignet sich sehr gut für geübte Sportler, die keinen durchgängige Überprüfung ihres Herzschlages benötigen. Für Wanderungen und beim Walking ist die Variante ideal, denn sie lässt sich einfach und bequem tragen. Leider sind die Messwerte ungenau und die Herzfrequenz wird nicht dauerhaft gemessen. Für einen Pulsuhr Test mit Fingersensoren empfehlen wir die Produkte der bekannten Marken wie Garmin, Sigma oder Polar.

Pulsuhr mit optischer Sensor

AngebotBestseller Nr. 1
Garmin Forerunner 235 Handgelenk-Based Herzfrequenz-GPS-Laufuhr, 010-03717-55
  • Activity Tracker zum Speichern der am Tag zurückgelegten Schritte und Kalorien mit Smartphone Konnektivität für Benachrichtigungen, Live Tracking und Daten-Upload an Garmin Connect
  • Garmin Technologie zur Herzfrequenz-Messung am Handgelenk
  • Musiksteuerung und Audio Ansagen der Rundenzeit über Ihr Smartphone
  • Farbige grafische Darstellung Ihrer Herzfrequenz-Zone und Schläge pro Minute in Echtzeit
  • Bitte beachten Sie, dass eine Herzfrequenzmessung mit Hilfe eines Brustgurts (nicht mitgeliefert) technisch bedingt eine höhere Genauigkeit als die optische Herzfrequenzmessung am Handgelenk aufweisen kann

Diese Modelle sind recht neu auf dem Markt. An der Rückseite des Uhrengehäuses gibt es zwei LEDs, die die Adern am Handgelenk durchleuchten. Der opto-elektrische Sensor nimmt die Helligkeitsunterschiede der Haut wahr. Mit dieser Methode kann das Blutvolumen ermittelt werden, wonach die Uhr diese Informationen in eine entsprechende Herzfrequenz umrechnet. Diese Variante hat den Vorteil, dass sie bequem zu tragen ist und durch verbesserte Messverfahren sehr gute Ergebnisse liefert. Die Herzfrequenz wird kontinuierlich überwacht. Diese Variante arbeite vollkommen störungsfrei. Allerdings ist das System relativ teuer und es eignet sich nicht für Sportarten mit einer hohen Muskelanspannung in den Armen. Bei Tests von Pulsuhren waren die mit optischer Sensor besonders beliebt.

Für wen ist eine Pulsuhr geeignet?

Pulsuhren eignen sich für alle Sportler, insbesondere dann, wenn die Trainingsergebnisse optimiert werden sollen. Auf jeden Fall sollten

  • Untrainierte Menschen
  • Gesundheitlich vorbelastete Menschen
  • Ältere Menschen

sich für eine Pulsuhr entscheiden. Mit einer Pulsuhr lassen sich gesundheitliche Probleme, Schmerzen und auch ein Muskelkater relativ leicht vermeiden, denn gerade Anfänger erkennen nicht die Signale einer Überbelastung. Deshalb empfehlen wir und auch viele Trainer den Kauf und Test von Pulsuhren!

Pulsuhr kaufen – auf was achten beim Kauf?

Entscheidet man sich für den Kauf einer Pulsuhr, kann man getrost den Kauf im Internet einem Kauf im Laden vorziehen. Die Auswahl ist im Internet deutlich größer und auch der Preis spielt hier eine wichtige Rolle. Es gibt jedoch noch weitere Argumente, die man beim Kauf mit einbeziehen sollte.

Pulsuhr – welcher Gerätetyp?

Vor dem Kauf sollte man sich bereits Gedanken machen, ob man eine Pulsuhr mit einem Brustgurt, einem Fingersensor oder einem optischen Sensor nutzen möchte.

Displayanzeige – welche Unterschiede gibt es bei Pulsuhren?

Die Anzeige auf dem Display sollte gut lesbar sein. Es bringt nichts, wenn alle möglichen Daten auf dem Display angezeigt werden und man quasi den Wald vor Bäumen nicht sieht. Daher ist es ratsam darauf zu achten, dass das Display nur die Daten anzeigt, die auch wirklich relevant sind. Sehr wichtig ist hier demnach die Herzfrequenz. Ebenfalls sollte es möglich sein, dass man schnell und einfach zwischen den verschiedenen Anzeigen wechseln kann und die Darstellung muss so groß sein, dass ein kurzer Blick während des Trainings ausreicht. Das Display sollte man bei allen Lichtverhältnissen gut ablesen können. Die Oberfläche darf nicht spiegeln und eine Hintergrundbeleuchtung ist ebenfalls empfehlenswert. Bei einigen Pulsuhren Tests wird öfters die zu kleine oder ungenaue Displayanzeige bemängelt, deshalb empfehlen wir auch größere Uhren für den Sport.

Sehr wichtige Funktionen bei Pulsuhren

Neben der Herzfrequenz verfügen die meisten Pulsuhren über weitere Funktionen. Je nach Ausstattung und Vielfalt der Funktionen ist der Preis gestaffelt, sodass jeder entscheiden kann, welche Funktionen ihm wichtig sind. Mittlerweile gehören zum Standard der Funktionen der Kalorienverbrauch. Gerade für Einsteiger sollte die Möglichkeit bestehen, eigene Trainingszonen festzulegen. Die Pulsuhr sollte mit einem gut hörbaren akustischen Signal ausgestattet sein, dass den Träger warnt, wenn er den optimalen Pulsbereich verlässt. Optional gibt es die Funktionen der Distanzmessung oder ein Intervalltimer. Deshalb empfehlen wir Ihnen vor dem Kauf einen Pulsuhren Test durchzuführen.

Größe von Pulsuhren

Sowohl die Armbanduhr als auch der Brustgurt sollten optimal passen und nicht einschneiden und rutschen.

Pulsuhr Verbindung – stabil und sicher!

Pulsuhren mit zwei Komponenten müssen eine sichere und stabile Verbindung aufbauen können. Einige Modelle von Pulsuhren können auch mit dem Ergometer oder dem Cardiogerät verbunden werden.

Wasser- und Schweißdicht!

Bis zu einem gewissen Grad sollte die Pulsuhr wasserdicht sein. Die Pulsuhr wird beim Sport dauerhaft dem Schweiß ausgesetzt, was auch für den Sender am Brustgurt gilt. Möchte man die Pulsuhr beim Schwimmtraining tragen, dann sollte sie mindestens für 30 Minuten einem Wasserdruck von bis zu 30 Metern standhalten. Unsere vorgeschlagenen Produkte für den Test halten es aus.

Im Übrigen sollte der Elastikgurt des Brustbandes waschbar sein und regelmäßig desinfiziert werden. Gerade die Kombination von Schweiß und Wärme bietet den idealen Nährboden für Bakterien und Pilze, die die Ursache für Hautreizungen sein können.

Pulsuhr Test – unsere Empfehlung: Selber vergleichen und testen!

Habt Ihr eines der Produkte an eurem Handgelenk? Gerne könnt Ihr euren Pulsuhr Test mit Bericht und Bildern an uns senden!